Stable - Änderungsübersicht

Home > News > Changelog > Stable - Änderungsübersicht
27 dez
2022

Einführung neuer Module:

  • DCS: MB-339 von IndiaFoxtEcho
  • Black Shark 3 von Eagle Dynamics

Einführung einer neuen Kampagne: DCS: F/A-18C "Rise of the Persian Lion II" von Badger633

Einführung neuer Wetter-Grafikeffekte:

  • Zusätzliche atmosphärische Effekte: Regenbogen, Glanz und Eishalo. Der Eishalo-Effekt lässt sich im Missionseditor auf der Registerkarte Wetter einstellen.

  • Volumetrische Wolken bewegen sich jetzt entsprechend der Windrichtung und -geschwindigkeit. Jede Wolkenschicht beachtet die Windeinstellungen im eingestellten Höhenband.

  • Neues Karten-Lichtsystem für die Karte des Persischen Golfs mit genauer Echtzeit-Schattierung. Dies wird getestet und nach Fertigstellung für alle DCS-World-Karten implementiert.

Neue und verbesserte Grundsätzliche Kampfflugzeugmanöver (engl.: BFM) für KI-Jets. Bitte beachtet, dass dies nicht für die Flugzeuge des Zweiten Weltkriegs gilt. https://youtu.be/K_3AYT_5HNo und https://youtu.be/GVlRcYaQMZ4

DCS World

  • KI: Rollende F-15C senkt Ansaugklappen nicht ab behoben.

  • ME. Fehlendes Land im ME. Standard-Land korrigiert.

  • Kopie der 9-Line-Daten vom JTAC zum Kniebrett hinzugefügt.

  • FLIR. Überbelichtetes FLIR-Bild in einigen Winkeln behoben.

  • WWII-KI-Flugzeuge: Verbessertes Verhalten und korrigierte Kollisionen bei der Landung in Paaren.

  • Voice-Chat: Möglichkeit zur Verwendung von TURN-Servern hinzugefügt. Bitte nutzt diese Möglichkeit, wenn ihr Probleme habt, andere Spieler zu hören (vor allem bei VPN-Verbindungen).

  • Grafiken. Angepasst: Tone-Mapping-Prozess und Belichtungssteuerung. Wir empfehlen, dass ihr eure Gamma-Einstellung auf 2.2 zurücksetzt, wenn ihr sie geändert hattet.

  • Grafik. Angepasster Regen-Effekt.

  • Grafik. Seltene Wolkenartefakte behoben, bei denen Wolkenteile unsichtbar werden konnten.

  • Grafik. Flache Schatten auf MFDs behoben.

  • Grafik. Glasschattierung im Cockpit behoben.

  • Überhellte Terrain-Lichter in Spiegeln behoben.

  • Die Darstellung der Lichtquellen in Spiegeln wurde korrigiert.

  • Eingabegeräte. Verbessertes Achsentuning-Panel.

  • Italienische Sozialrepublik für den historischen Modus hinzugefügt.

  • Neue IC-Einstellung "Reine Skripte erfordern".

o Dies ist eine optionale Einstellung, die Mods blockiert, die Dateien in DCSWorld/Mods/aircraft/<MOD_ID>/Cockpits/Scripts verändern, um Exploits zu verhindern.

o Auf Servern, die auf die neue Version aktualisiert werden, sind Reine Skripte standardmäßig deaktiviert, sodass Serverbesitzer diese Einstellung wählen müssen.

o Wenn man wegen eines IC-Verstoßes auf einem Server mit Reinen Skripten gekickt wird, muss man DCS neu starten, bevor man sich wieder mit einem Server verbinden kann, unabhängig vom IC-Status des Servers.

  • Grafiken. Verbesserter Bewegungsunschärfe-Effekt.

  • Grafiken. Der Regentropfen-Effekt auf der Haube funktioniert nun auch bei der Voreinstellung "Regen #3".

  • A-20G: Verlust des Stabilisators entfernt das gesamte Heck behoben .

  • Version des Netzwerkprotokolls geändert.
  • CTD bei Gesprächen mit dem JTAC behoben.
  • Flugzeugschatten erscheinen und überlappen Modelle und sind dupliziert - behoben.
  • VR-Kniebrett-Wegpunktseiten zeigen Batterieseite an - behoben.
  • Absturz behoben, der durch das Abschießen von Zügen verursacht wurde, die über den ME platziert wurden.
  • Absturz des Dedizierten Servers behoben, wenn der Client Rauchraketen verwendet.
  • Flugzeuge in Senaki halten für 15+ Minuten vor dem Start - behoben.
  • Absturz von Сombined Arms - behoben.
  • Nachbesprechung: Spieler erhalten keine Punkte - behoben.
  • Waffen: Kh-58 und Kh-25MP zielen nicht mehr auf Langwellen-EW-Radare.
  • ME: Das Bewaffnungsmenü wurde auf 15 Aufhängepunkte erweitert.
  • MP: Spieler auf dem gleichen Server teilen sich die gleiche UCID - behoben.
  • DS: Anstriche, die in Zip-Dateien gespeichert sind, fehlen komplett bei der Installation auf einem dedizierten Server - behoben.
  • DS: Option "Reine Skripte" in der WebGUI nicht verfügbar - behoben.
  • Behoben: Alarmzustandsänderung führt zum Abbruch aller Aufgaben.
  • Behoben: Falsche Position für Bodeneinheiten im ME (3D-Ansicht).
  • Behoben: Anfangskurs in der Simulation stimmt nicht mit dem im Editor zugewiesenen Kurs für Bodenfahrzeuge überein.
  • Aufgabe 'Halten' für Schiffe hinzugefügt.
  • Behoben: Es war nicht möglich, kreisförmige Routen mit "Gehe zu Wegpunkt" für Bodeneinheiten zu erstellen.
  • Verbesserungen an Leuchtspurmunition vorgenommen.
  • Behoben: MP-Punkteliste funktionierte nicht.
  • Behoben: Seltener Absturz verursacht durch die Verwendung von TAD MFD hauptsächlich in der A-10C II (in edterrainGraphics41.dll).
  • MP: Reduzierte Anzahl von AWACS-Meldungen. (WIP)
  • AIM-120: Verbesserte Verfolgung von langsamen Zielen.
  • Behoben: KI-Flugzeuge scheitern manchmal beim Start, wenn der Spieler die Landebahn ohne ATC-Freigabe betritt.
  • Neu: Mehrere Textzeilen sind jetzt in den ME-Zeichenwerkzeugen möglich.
  • Behoben: KI-F/A-18 löst TALD nicht aus.
  • Neu: KI-Aufgabe - Beim Tanker sammeln.
  • VR-Einstellungen waren nicht beständig zwischen den Sessions - behoben.
  • Änderung der ROE oder der Formation bei Spielerflugzeugen sorgte für ein Einfrieren des Spiels - behoben.
  • Geschützte Abfrage der Werte von Cockpitargumenten.
  • Behoben: KI F-14B scheint keine LANTIRN-Zielbehälter zu benutzen.
  • Waffen. AIM-120: mehrere Probleme behoben (Oszillationen bei der Zielerfassung, HOJ Tail-Chase Twitching), verbesserte Leistung gegen Fassrollen des Ziels und High-Off Boresight
  • Waffen. Behoben: SA-Raketen durchdringen Baumstämme.
  • Waffen. Behoben: Animation der M257-Beleuchtungsfackel.
  • Waffen. Behoben: Falsche Startsequenz der S-25-O-Raketen (richtig: 1 Rakete pro Knopfdruck).
  • Waffen. Behoben: Detonation von 9M127-Vikhr vor dem Ziel ohne Schaden zu verursachen.
  • Waffen. DCS-Absturz nach Abwurf der CBU-97 von der F-16 - behoben.
  • CTD. Die GetDevice-Funktion funktioniert nicht korrekt, wenn man sie aufruft, wenn noch kein Flugzeug/Helikopter vorhanden ist - behoben.
  • Die SH-60 hat einen Teil seiner Texturen verloren - behoben.
  • ME. Die Hintergrundfarbe im Textfeld wurde korrigiert. Größe und Position der Widgets geändert.
  • Waffen. Höhe und Zielgeschwindigkeit beeinflussen stark die Präzision der GBU-10/12/16  - behoben.
  • Waffen. AGM-62. RAT-Propeller dreht sich in die entgegengesetzte Richtung - behoben.
  • Waffen. Harpoon kann in R/BL Bodenziele an Land treffen - behoben.
  • Waffen. AGM-84D Harpoon zerstört sich nicht über die eingestellte Entfernung hinaus - behoben.
  • AWACS. Mehrfacher AWACS-Nachrichten-Spam - behoben.
  • KI-Flugzeuge. A-10 greift die Ka-50 des Spielers nicht an - behoben.
  • Neu. Tastaturreaktion zum ESC-Menü im Spiel hinzugefügt.
  • Neu. Grafik. Bloom-Effekt für Nachtsichtgeräte hinzugefügt.
  • Signalfackeln ignorieren den im Missionseditor eingestellten Richtungswert (sie zeigen immer nach Norden) - behoben.
  • KI-Flugzeuge. Wenn ein Bomber, der Teil einer großen Formation ist, beschädigt wird und nicht mehr mit der Formation mithalten kann, verlangsamt sich die gesamte Formation, damit sie aufholen kann. Jetzt ignoriert der Anführer solche Flügelmänner.
  • KI-Flugzeuge. AV-8B. Zu langes Schweben über dem Deck nach dem Start - behoben.
  • KI-Flugzeuge des Flugzeugträgers. Die KI steigt auf, dreht dann bei 7 DME scharf nach unten ab, fliegt dorthin, wo sie gestartet ist, hinter die aktuelle Position des Trägers und fliegt dann zu ihrem nächsten WP - behoben.
  • Waffen. Die Flugbahn der SAM-Rapier-Rakete ist etwas erhöht, um einen Aufprall auf den Boden bei einem Ziel in niedriger Höhe zu vermeiden.
  • KI-Flugzeuge. Korrigiertes Kollisionsmodell des CH-53.
  • Behoben: Stopp-Bedingung "Time More" ist defekt.
  • Behoben: SSE - Event.dead wird nicht aufgerufen, wenn ein Objekt nicht sofort tot ist.
  • Behoben: Die Kolonne bewegt sich von der Straße weg und richtet sich nach dem "Stopp"-Befehl in einer "Linie" aus.
  • Behoben: SON-9 weigert sich, das KS-19-Feuer zu verfolgen und zum Ziel zu führen, wenn das Mondlicht niedriger als der Halbmond ist.
  • Behoben: Fahrzeuge fahren durch oder auf einige Gebäudetypen und bleiben dann stecken.
  • IR-Effekte für alte Modelle hinzugefügt (Ural-375, ZiL-APA80 usw.)
  • Mehrere Monitore: verschiedene Konfigurationen funktionieren nicht - behoben.
  • Waffen. Manuelle Korrektur der finalen Endanflugphase der AGM-84E ist kaputt - behoben.
  • KI-Flugzeuge. KI-Mi-24P. Niedrige Schussleistung der Kanone - behoben.
  • KI-Flugzeuge. Aufhängepunkte der Mi-8 und UH-1H  können nicht entfernt werden - behoben.
  • Veraltetes Modell des CVN-70 Carl Vinson aus den Missionen entfernt.
  • KI-Flugzeuge. KI-Hubschrauber folgen dem Spieler-Hubschrauber im MP nicht, wenn er vom Parkplatz aus startet - behoben.

DCS: F/A-18C Hornet von Eagle Dynamics

  • Behoben: Genauigkeit des Bordgeschützes.

  • Behoben: Verlust der Bildrate bei Auswahl der AIM-120.

  • Behoben: TWS auf der RDR-ATTK-Seite zeigt HAFU nicht an, wenn ein Trackfile erstellt wird.

  • Behoben: Das LUFT-BODEN-RADAR der Hornet funktioniert nicht auf der Ärmelkanalkarte.

  • Behoben: Fehlende AIM-120-Startverzögerung.

  • Behoben: Wenn Ortszeit und Zulu-Zeit an verschiedenen Tagen unterschiedlich sind, funktionierte der Datalink nicht.

  • Behoben: Red-Flag-Iron-Hand-Mission für Nevada korrigiert.

  • Repariert: Radar-Scan-Center wird zwischen RWS und TWS zurückgesetzt.

  • Behoben: Keine Step-Option im Luft-Luft-Modus für Raketen.

  • Behoben: AIM-120 verfolgt das zuletzt aufgeschaltete Ziel, wenn sie im Visuellen Modus abgefeuert wird.

  • Hinzugefügt: UFC/BU-Seite.
  • Behoben: AUTO-Int-Einschlagfehler bei Sturzflugabwurf.
  • Behoben: Gespendete Trackfiles auf der RDR-ATTK-Seite zeigen keine Geschwindigkeits- und Höheninformationen mehr an, während das Radar-Trackfile erstellt wird.
  • Behoben: Merkwürdiges Verhalten des CCIP-Pipper der Raketen
  • Behoben: HARM-Seite zeigt immernoch Bedrohungen, nachdem alle HARM notabgeworfen wurden.
  • Behoben: Radar-Tracks der AIM-120/SD-10
  • Verbesserung: Speed Gate für RWS basierend auf NORM- und WIDE-Zielradialgeschwindigkeiten.
  • Behoben: NCTR-Eigentümerschaft identifiziert Neutrale als feindlich.
  • Behoben: Radar-Rohtreffer (Bricks) werden nicht angezeigt, bis das Trackfile erstellt ist, wenn es Daten vom Link-16 gibt.
  • Behoben: Bodenbezeichnungssymbol klemmt oder fehlt auf den HSI- und SA-Seiten.
  • Behoben: Ein mit dem Radarmodus SEA aufgeschaltetes Ziel zeigt nicht die korrekte Position auf dem HSI.
  • Behoben: Das Radar verfolgte immer noch einige Typen von Luft-Luft-Raketen.
  • Behoben: Die HACQ/LHACQ-Aufschaltung blieb hinter der tatsächlichen Position des aufgeschalteten Ziels zurück.
  • Behoben: HOME FUEL sollte zurückgesetzt werden, wenn das Fahrwerk ausgefahren wird.

DCS: F-16C Viper von Eagle Dynamics

  • NCTR-Anzeigen für den Non-Cooperative-Target Recognition-Modus hinzugefügt. (Non Cooperative Target Recognition mode)
  • Logik für ECS-Einlasshutzen hinzugefügt.
  • MK-84AIR-Bombe mit Fallverzögerung und Trainingsversion hinzugefügt.
  • LODs 3/4/5/6 für verbesserte Leistung hinzugefügt.
  • Behoben: Der Abwurf von GBU-24 konnte einen Absturz verursachen.
  • Behoben: AIM-120 Mund F-Pol-Anzeigen auf dem HUD.
  • Behoben: Räder sind pechschwarz, wenn sie nicht im Sonnenlicht sind.
  • Behoben: Die digitale Uhr (DED-Seite und für alle Systeme verwendet, und wichtig für TOT/TOS) ist nicht mit der DCS-Zeit synchronisiert.
  • Behoben: TWS: TMS HOCH auf einem verfolgten Ziel macht es zu einem STT, anstatt es als Systemziel zu setzen.
  • Behoben: Die Höhe der Radarantenne bleibt beim Abwurf einer SAM-Bezeichnung hängen.
  • Behoben: AIM-120 AMRAAM empfängt immer noch Telemetrie, auch wenn das Radar ausgeschaltet ist.
  • Behoben: GPS- und DL-Schalter überlappen sich.
  • Behoben: Der Abwurf funktioniert nicht mit einem leeren LAU-Behälter.
  • Behoben: Bugrad sinkt im Gras ein und kommt dort nicht wieder raus.
  • Behoben: 1. IFF-Scan liefert nur begrenzte Antwort.
  • Behoben: Schwarzer Bildschirm bei Treibstoffmangel während des Wiederbewaffnens.
  • Behoben: Antikollisionslichter reflektieren am Boden auch bei fehlenden Lichtern.
  • Behoben: HUD-TGP-Symbolik verschoben je nach QNH.
  • Behoben: Wenn das Fahrwerk ausgefahren ist, sollte CAS im HUD angezeigt werden.
  • Behoben: TTI/TTA werden vom HUD entfernt, wenn die letzte Rakete abgeschossen wird.
  • Behoben: Verhalten des ECM-Standby-Schalters.
  • Behoben: Aktualisieren des Steuerpunktes mit FIX Seite verschiebt Markierungspunkte.
  • Behoben: Unerwarteter Start der AIM-9.
  • Verbessert: Russische Übersetzung von CMS/DMS-Befehlen.
  • Behoben: HUD-CCIP->CCRP fällt im Vergleich zu normalem CCRP immer zu kurz aus.
  • Behoben: Target Tracks können nicht in System Tracks umgewandelt werden, wenn ein Ziel bugged ist.
  • Behoben: Datenlink-Tracks auf der Radaranzeige blenden RWS-Blöcke (engl.: Bricks) aus, auch wenn der Datenlink-Filter auf "NONE" geschaltet ist.
  • Behoben: AIM-9-BORE-Einstellung behält die Einstellung nicht mehr bei, wenn die Waffe gewechselt wird.
  • Behoben: Im TWS-Modus des Luft-Luft-Radars verfolgte das TGP nur das erste Luftziel.
  • Behoben: JHMCS-Steuerungspunkt-Ortungsanzeige.
  • Behoben: Der Spotlight-Modus sollte einen langen Druck erfordern.
  • Behoben: In DGFT sollte CAS im HUD angezeigt werden.
  • Behoben: Die missweisende Bodenspur (engl.: Ground Track) sollte mit einer Dreiecksmarkierung angezeigt werden.
  • Behoben: Datenlink-Tracks werden in HSD/FCR im MP zufällig nicht angezeigt.
  • Behoben: Zurücksetzen des maximalen G-Wertes funktioniert nicht, wenn DRIFT C/O auf WARN RESET gedrückt wird.
  • Behoben: Trimmung beim Start mit HOTAS einstellen, Trimmung wird nach dem Start zurückgesetzt.
  • Behoben: Fehlende A/F-Pol-Anzeige für AIM120 auf der FCR-Seite.
  • Behoben: Notabwurf sollte 1 Sekunde lang gedrückt werden müssen.
  • Behoben: ECM-Lampe zeigt immer noch gelbes 'Standby' an, auch ohne Störbehälter.
  • Behoben: Der Code für die GBU-24 ist falsch.
  • Lektionen 13 18 aktualisiert.
  • Briefing und Missionsbilder der Lektionen 13 18 mit RU-Version aktualisiert.
  • Behoben: HARM-Trainingsmission 15.
  • Behoben: Trainingsmission 13 AGM-65 Maverick falsche Namen der OSB wurden korrigiert.
  • Verbessert: Texte für den gesamten Trainingskurs (RU). Hinweise zur Verwendung von nautischen Meilen im Russischen hinzugefügt.
  • Behoben: HARM-Ziel, das im HAS-Modus übergeben wird, wird relativ zum Zielsucher der Rakete eingefroren.
  • ACM-BORE-HMCS-Logik aktualisiert. Haltet TMS VORNE, um das Radar an die HMCS-Sichtlinie zu binden und die Ellipse anzuzeigen. Wenn TMS VORNE losgelassen wird, versucht das Radar, den nächstgelegenen Kontakt innerhalb der Ellipse bis auf 10 NM zu erfassen.
  • Behoben: Spielabsturz bei F6-Ansicht
  • Behoben: FCR-Sync mit TGP bei Verwendung von TMS Rechts
  • Repariert: HMCS-ACM-Bore-Ellipse sollte verschwinden, sobald ein Ziel aufgeschaltet wurde.
  • Behoben: Hecknummern auf LOD 0 und 1 können nicht im ME oder im Spiel eingestellt werden.
  • Behoben: M4-IFF-Scan liefert genaue Zielentfernung und Azimut.
  • Behoben: Fehler beim ACM-BORE-HMCS.
  • Behoben: ENG-CONT-Schalter beeinflusst nicht die Düsenposition.
  • Behoben: MK-84 im CCRP-Bombardiermodus fällt zu kurz.
  • Behoben: CRM im BST-Modus schaltet Ziel außerhalb des Radarstrahls auf.
  • Behoben: Falsches Verhalten nach Ausschalten des HMD.
  • Behoben: Mehrere Mavericks lassen sich im Visiermodus ohne TGP nicht ausrichten.
  • Behoben: Bei Nutzung von STEP oder einer Waffenauslösung bei doppeltem Maverick-Lock wurde das zweite Ziel abgewählt.
  • Behoben: Das Steuer-Zeichen führt nicht zu senkrechten Zielen.
  • Behoben: AGM-65D-Übergabe funktioniert nicht, wenn das Ziel in Bewegung ist.
  • Behoben: Die Guard-Frequenz wird nicht auf der Frequenzanzeige angezeigt.
  • Repariert: Radarpriorität im Modus 2 schaltet sich im MRM-Modus nicht ein.
  • Behoben: Markpunkt im HUD funktioniert nicht, wenn man zwischen CCIP, CCRP, DTOS und zurück zu CCRP wechselt.
  • Behoben: Beim Luft-Boden-Radar im GMT-Modus verringerte eine Azimut-Änderung die Scan-Geschwindigkeit.
  • Behoben: Automatische Aufschaltung des Ziels im ACM-Modus ab 30 NM.
  • Behoben: LAR-Anzeige im HUD nach Maverick-Einsatz und Umschaltung auf CCIP noch sichtbar.
  • Behoben: ACM-Bore-JHMCS-Ellipse - nach verlorener Aufschaltung an der Radar-Kardankante falsche Anzeige und falsches Radarverhalten.
  • Behoben: HARM-Zielübergabe im HAS-Modus wird relativ zum Sucherzielpunkt der Rakete eingefroren.
  • Behoben: HARM nimmt das im HAS-Modus abgegebene Ziel wieder auf, nachdem es die Bewegungslimits des Suchkopfes verlassen hat.
  • Behoben: Ohne GPS wird das Ziel nicht auf dem DL angezeigt.
  • Behoben: Lektion 13 für AGM-65 Maverick - Zu kurze Dauer des Textes, der "Reset Run 4" anzeigt.
  • Behoben: Radar-Erhöhung springt bei gebuggtem Ziel herum.
  • Behoben: HSD zeigt Entfernung zum Störungsziel an.
  • Behoben: AIM-120 wird vom FCR gelenkt, wenn es ausgeschaltet ist.
  • Behoben: Luftstart-Einstellung HOME auf CRUS-Seite ändert sich, wenn eingestellt.
  • LADD-Bombardiermodus hinzugefügt. Video-Anleitung.
  • Behoben: CCRP-Loft, der dazu führte, dass die Bomben zu kurz landeten.
  • Die Genauigkeit der Anzeige der Zeit bis zum Abwurf wurde angepasst.
  • Behoben: 2 Mavericks konnten nicht in Wellen abgeworfen werden, wenn der LAU-88-Werfer verwendet wurde.
  • HTS/HAD - zusätzliche Informationen zum Benutzerhandbuch hinzugefügt.
  • Behoben: Der RWR gab '15' für sowohl F-15 als auch SA-15-Kontakte aus. Die F-15 hat jetzt einen "Hut" über sich.
  • Behoben: Der RWS-Datalink-Kontakt bleibt auf HSD, nachdem die Spur verworfen oder zerstört wurde.
  • Behoben: CBU-97-Submunition fällt zu kurz.
  • Behoben: Falsches AIFF-Verhalten, wenn der Spieler auf ROTE-Koalition steht.
  • Behoben: Maverick-Ausrichtung hat keine Fehler, wenn die Ausrichtung falsch ist.
  • Behoben: Maverick-Boresight am Boden - keine GND JETT ENABLE, keine MASTER ARM SIM.
  • Behoben: Die Modi können nicht mehr gewechselt werden, wenn das MAV FOV für alle Mavericks geändert wurde.
  • Behoben: Beim Wechseln der Modi (Normal/MRM/Dogfight) wurde die  A-A-Spur des TGP gelöscht.
  • Behoben: Das RADAR hält nicht Schritt mit aufgeschalteten Zielen während Nahkämpfen. Dies führte dazu, dass die TD-Box hinter dem aufgeschaltetem Ziel zurückblieb.
  • Behoben: FCR zeigte doppelte Symbole auf gebuggten Zielen an.
  • Behoben: Falsches Verhalten des versetzten Zielpunktes, wenn OA geschwenkt wird.
  • Behoben: Die Umschaltfunktion für den Prioritätsmodus beim Umschalten des Suchmodus wurde entfernt und die Anzahl der Prioritätsziele von 6 auf 5 reduziert.
  • Behoben: Early-Access-Anleitung - EWR-Codes wurden von Seite 316 entfernt.
  • Behoben: Kaukasus - aktualisierte Wolken für die Freiflug-Schnellstart-Mission.
  • Behoben: Das MAN-Fadenkreuz im HUD sollte unabhängig vom MAN-Bombardiermodus sichtbar sein.
  • Behoben: Polygon-Mesh-Fehler beim Flugzeug.
  • Behoben: GBU-24, die im Einzelmodus ausgewählt wurden, wurden stattdessen in Paaren abgeworfen.
  • Behoben: Datalink FCR Declutter entfernte fälschlicherweise "Bricks".
  • AA-EXP-Position über dem Ziel wurde korrekt zentriert.
  • Behoben: TGP wurde nicht auf SPI umgeschaltet, wenn die HTS-HARM-Modi verwendet wurden.
  • Behoben: INS-Fix-Problem mit dem HUD, wenn kein GPS verfügbar ist.
  • Behoben: HSD-Symbolik friert ein, wenn der Flügelmann auf Luft-Boden umschaltet.
  • Behoben: ECM-System sperrt Radar, auch wenn es auf Standby steht.
  • Behoben: FCR-Bildgröße und Radar-Sweeps funktionieren nicht in EXP, DBS1 oder DBS2.
  • Behoben: CBU-97 CCRP DLZ.
  • Behoben: DTT-Swap-Beschreibung auf Seite 144.
  • Behoben: RWR-Suchfilter blendet Bedrohungen aus, wenn mehrere Emitter im Einsatz sind.
  • Behoben: Absturz bei Cockpit-Funktion.

DCS: AH-64D von Eagle Dynamics

  • ODs 3/4/5 für verbesserte Leistung hinzugefügt.
  • Zyklus hinzugefügt: NO WPN (keine Waffe/n) > MSL (Lfk) > RKT (Raketen)> GUN (Bordgeschütz) > NO WPN (keine Waffe/n).
  • Behoben: NVG für den CPG funktioniert nicht in Multicrew.
  • Behoben: Multicrew Navigationsinfo auf dem IHADSS des Piloten nicht sichtbar, wenn der CPG einen Punkt auswählt, der nicht Teil der Route ist.
  • Behoben: George listet Ziele auf, die viele Meilen entfernt sind.
  • Behoben: COOP-Raketen mit George, wenn das Geschütz leer ist.
  • Behoben: Laser-Codes nicht synchronisiert zwischen CPG und Pilot.
  • Behoben: CPG schaltet Radarhöhe aus und lässt sich nicht wieder einschalten.
  • Behoben: Spezielle Optionen. Combox-Breite zu kurz.
  • Behoben: KI (als CPG) prüft PNVS.
  • Behoben: George-CPG-Interaktion sollte nicht von der ACQ-Quellenwahl des Piloten beeinflusst werden.
  • Behoben: George feuert nicht in LOAL.
  • Behoben: TSD-Punkt-Icon-Korrekturen.
  • Behoben: Spawns mit linkem Ruderausschlag.
  • Behoben: Fehlende Meldungen für RKT NORM und RKT G-S.
  • Behoben: Fehlender Text für Control Measures, wenn abgewählt.
  • Behoben: KI-CPG meldet keine erkannten Ziele, liefert aber eine Zielliste.
  • Behoben: Chaff/Flare-Vorräte sollten im Menü Wiederbewaffnen/Nachtanken nicht editierbar sein.
  • Behoben: Der Flugwegvektor sollte nicht angezeigt werden, wenn man sich am Boden befindet oder weniger als 5 Knoten Bodengeschwindigkeit hat.
  • Behoben: Das Geschwindigkeits-Zeichen sollte nicht das Format basierend auf der vertikalen Geschwindigkeit ändern.
  • Behoben: Drehmoment-Blinkfehler auf der Triebwerksseite.
  • Behoben: Der neue FARP von RAZBAM für die AH-64D muss nach vorne verschoben werden, um ein Ausbrechen des Hecks zu verhindern.
  • Behoben: Die Option OUTFRONT Boresight ist auf der Seite WPN-BORESIGHT noch vorhanden.
  • Behoben: Das Fliege-zu-Symbol sollte nur angezeigt werden, wenn der Heli in der Luft ist.
  • Behoben: Time-To-Go-Seiten-Schalter in der IHADSS-Flugsymbolik.
  • Behoben: Tippfehler in Überschrift für Lektion 6 (RU).
  • Behoben: Mission SCUD Busters - Falsche Koordinaten.
  • Profile für die vollständige Steuerung der MPDs hinzugefügt.
  • Behoben: FUEL-Hinweis sollte nicht im EUFD angezeigt werden, wenn die Kraftstoffseite geöffnet ist.
  • Behoben: Anstrichvorlage - APU-Abgaswarnung auf falscher Seite.
  • Behoben: FMC-Kanäle bei CPG-Verbindung nicht synchronisiert im Mehrspieler.
  • Behoben: Radarhöhenhaltung verwendet barometrische Höhe als Referenz.
  • Behoben: Höhenhaltung oszilliert beim Verlassen des Bodeneffekts.
  • Behoben: CPG-TRN-Bedrohungsring wird auf dem Pilot-TSD angezeigt, wenn er nicht angezeigt werden sollte.
  • Behoben: Bedrohungsring wird in der Mitte des TSD angezeigt, wenn der TG-Punkt als ACQ eingestellt ist, aber durch die COORD-SHOW-Optionen ausgeblendet wird.
  • Behoben: VID-Seite zeigt kurz die Hauptseite an, wenn VSEL-Seite (T6) aktiviert ist und die VID-Taste gedrückt wird.
  • Behoben: George sollte "Keine Waffe" wählen, nachdem er eine andere verbraucht hat.
  • Behoben: CPG-KI-George-Systeme desynchronisieren nach Sitzwechsel beim Kaltstart.
  • Behoben: Helligkeitsregler der KU funktioniert nicht mehr richtig, wenn er einer Achse zugewiesen ist.
  • Multi-Target Tracker hinzugefügt ( bisher ohne Synchronisation für Multi-Crew W.I.P ). Video-Anleitung.
  • Leistungsseite PERF (W.I.P) hinzugefügt. Videoanleitung.
  • Behoben: Falsche SAS-Töne und falsches Hold-Verhalten.
  • Pilot- und CP/G-3D-Modell und Animationen für die Ich-Perspektive hinzugefügt.
  • Neue Sprachansagen für George als Pilot und CP/G hinzugefügt.
  • Das Hauptfahrwerk klappt nach einer harten Landung in den Rumpf.
  • Neue Bemalung der koreanischen Luftwaffe, der ägyptischen Luftwaffe und der israelischen AH-64D von ZedTank hinzugefügt.
  • Aktualisierung der Bemalung: Grim Reapers 4-2 ARB Devils 1-1 ARB.
  • Behoben: Desync ACQ TRN nach CP/G`s abkoppeln und wieder ankoppeln.
  • Behoben; ALT-H-Aktivierungsbedingungen werden nicht erfüllt.
  • Behoben: FMC-Kanäle nicht synchronisiert bei Besetzung des CP/G-Sitzes - Mehrspielermodus.
  • Behoben: Nach dem Verlassen des CP/G-Sitzes können keine Wegpunkte erstellt werden.
  • Behoben: Ziele können im Mehrspieler nicht gespeichert werden.
  • Behoben: Entfernungsquelle schaltete zurück auf Laserentfernung, wenn das Visier von HMD auf TADS gewechselt wurde.
  • Behoben: Exportiertes TEDAC erzeugt ein Doppelbild auf dem TEDAC im Cockpit.
  • Behoben: Notabwurf nicht synchronisiert zwischen Cockpits.
  • Behoben: Punktlöschung desynchronisiert.
  • Behoben: Problem beim Umschalten auf den CP/G-Sitz nach der Einstellung der Fluglage im Pilotensitz.
  • Behoben: Einige Bodeneinheiten wurden im FLIR-Modus nicht warm dargestellt.
  • Deutsche Schnellstartanleitung hinzugefügt.

DCS Mirage F1 von Aerges

FM und Systeme:

  • Zustand und Einfahren des Landescheinwerfers hängen nun vom Zustand des Fahrwerks ab.
  • AoA-Anzeige wurde kalibriert.
  • FM-Anpassungen:
    o Reduzierte AoA, bei der die ersten Stall-Effekte auftreten.
    o Der induzierte Luftwiderstand berücksichtigt nun nicht mehr die Abwärtskraft des horizontalen Stabilisators.
    o Erhöhte Klappenwirksamkeit.
    o Verringerung des induzierten Widerstands bei transsonischen Geschwindigkeiten.
  • Der Bereich, in dem Vibrationen auftreten, wurde erweitert und umfasst nun auch Situationen mit niedrigen G und hohem AoA.
  • Erhöhte Empfindlichkeit der Erkennung von Gewicht auf den Rädern.
  • Von anderen Flugzeugen verursachte Wirbelschleppen werden nun von FM korrekt berücksichtigt.
  • Die Wirksamkeit des G-Anzugs wurde an die der meisten anderen Flugzeuge (dieser Ära und neuer) angeglichen.
  • Das Verhalten des Kompressors beim Strömungsabriss wurde angepasst (behebt das durch Wirbelschleppen verursachte Multiplayer-Problem).
  • Kraftrückmeldung wiederhergestellt.
  • Die Stärke und Geschwindigkeit des Antischlupfsystems wurde angepasst.
  • Schäden am Triebwerksstarter sind nun behoben.
  • Das Problem mit dem Schwanken des Flugzeugs am Boden bei Wind wurde behoben.
  • Komplette Überarbeitung des Autopiloten (BIP-Trimmung wird im nächsten Update enthalten sein):
         - Der AP ist jetzt weniger aggressiv im Höhenhalten-Modus.
         - Aufnahme der Funknavigationsmodi G und R, die das Abfangen eines Radials und das Verfolgen eines ILS-Anflugs ermöglichen.
         - Die Logik des AP-Einsatzes und des Modus sowie die Lichtlogik wurden korrigiert.
  • Die Routenumschaltung eines ausgewählten Radials wirkt sich nicht mehr auf das ILS aus.
  • Das Verhalten der Radialnavigationsbalken mit künstlichem Horizont wurde gemäß den Handbüchern angepasst.
  • Die ADI-Querneigung wird nun animiert (die Korrektur der falschen Querneigungsanzeige steht noch aus).
  • Der IDN-Entfernungswähler kann seine Grenzen nicht mehr überschreiten.
  • IDN: In den Modi TT und TE bewegt sich die schmale Nadel jetzt nicht mehr mit dem Rest der IDN-Anordnung.
  • Es wurde behoben, dass Funkvoreinstellungen keine Ganzzahlen zulassen.
  • Die Gier-Position wurde zum Gier/Anti-Slip-Schalter hinzugefügt und der Schalter in den Steuerungsoptionen von AN in ANTI-SLIP umbenannt.
  • Fehlendes Fadenkreuz in den Modi (C + M oder SW) mit VEL (Velocity Vector) Optical-Sight-Modus behoben.
  • Die Logik des TRAIN-Lichts wurde entsprechend dem SME-Feedback korrigiert.
  • Klappenlogik vervollständigt.
  • Fehlendes Standardbild der Mirage F1 im ME-Briefing-Fenster und im Ladefenster behoben, wenn das Modul nicht als Hintergrundbild eingestellt ist.
  • Das Verhalten des BIP-Trim-Heading-Modus wurde korrigiert.
Waffen:
  • Die Luft-Luft-Raketen AIM-9B, -9J, -9P haben jetzt einen spezifischen “Growl”-Ton.
  • Ein Fehler in der Lautstärkeregelung einiger AIM-9-Versionen wurde behoben.

Optisches Visier und Radar:

  • Anzeige der Zielentfernung mit optischem Visier (mit Ausnahme der Option für feste Entfernungen von 600 m) auf der Kurs-/Entfernungsskala implementiert.

Es funktioniert wie folgt:

Bordgeschütz:

  • 300 m ohne Radarerfassung

  • Ziel erfasst und die Reichweite > 3,5 km → Reichweite in NM

  • Ziel erfasst und die Reichweite < 3,5 km → Reichweite in Hektometern

Lenkflugkörper:

  • Radarblitzposition in NM ohne Radarsperre (max. 34 NM)
  • Ziel erfasst und die Reichweite > 3,5 km → Reichweite in NM
  • Ziel erfasst und die Entfernung < 3,5 km → Entfernung in Hektometern
  • Die Zielentfernung des Visiers wird jetzt durch die vom Radar verfolgte Zielentfernung gespeist (der GYRO-ANT-Schalter ist noch WIP, d.h. das Visier arbeitet immer im GYRO-Modus).
  • Die Kurs/Entfernungsskala zeigt jetzt eine feste Entfernung von 600 m an, wenn die Taste "Cannon 300/600" gedrückt gehalten wird und kein Ziel vom Radar erfasst wird.
  • Die Taste "(C + M oder SW) R" schaltet das optische Visier jetzt in den Modus "Luft-Luft-Kanone", wobei der Status der Kurzstreckenraketen angezeigt wird.
  • Der Durchmesser des Fadenkreuzes wird nun auf 20 mrd. eingestellt, wenn das Radar ein Ziel verfolgt. Die Taste "Kanone 300/600" schaltet auf einen Durchmesser von 40 mrd. zurück, solange sie gedrückt gehalten wird.
  • Das Luft-Boden-Visier ist jetzt ein Visier mit fester Absenkung. Die gewählte manuelle Absenkung hat keinen Einfluss mehr auf das Luft-Luft-Visier.
  • Die Dämpfungskonstante des Gyro (Luft-Luft) Visiers wurde angepasst.
  • Die Logik für die Anzeige der Zeit-/Geschwindigkeitsskala des optischen Visiers wurde implementiert:
  • o wenn keine Radarsperre → die Skala ist ausgeblendet (V-Symbol ist zu sehen)
  • o bei ausgewählter Luft-Luft-Kanone → relative Geschwindigkeit des Ziels
  • o bei ausgewähltem R550/SW-Flugkörper und im (C + M oder SW) R-Modus → Zielseitenwinkel
  • o bei ausgewähltem R530-Flugkörper → Flugzeit des Flugkörpers (Zeitberechnungslogik ist WIP)
  • Die vom Radar an das Visier gelieferte Zielentfernung ist auf 300-1.600 m begrenzt.
  • Gyro-Visier berücksichtigt nun die Zielentfernungsrate. Die Rate wird auf 0 gesetzt, wenn sich das Ziel außerhalb des Bereichs von 300 – 1.600 m befindet.
  • Das Radar wird jetzt entsprechend der Schalterstellungen im Cockpit korrekt in den Suchmodus initialisiert, wenn der Hauptschalter während der Verfolgung eines Ziels aus- und wieder eingeschaltet wurde.
  • Der Visier-Modus "ANTENNE" ("ANT", auch bekannt als "blindes Schießen") wurde implementiert.
  • Die Genauigkeit des Visiers im "GYRO"-Modus mit verfügbarer Zielentfernung und Entfernungsrate wurde erhöht.
  • Die Genauigkeit des Visiers im Modus "GYRO" mit einer festen Zielentfernung von 300 oder 600 Metern wurde verbessert.
  • Die Standardwerte, die vom Visier verwendet werden, wenn CADC- oder AoA-Daten unzuverlässig oder nicht vorhanden sind, wurden aktualisiert.
  • Das Fadenkreuz wird aus der Anzeige entfernt, wenn die CADS-Lageinformationen unzuverlässig oder nicht vorhanden sind.

3D-Modell:

  • Aktualisiertes 3D-Modell für die Spieler, die ihre eigenen Texturen für die Bemalung erstellen möchten: Benutzerdefinierte Argumente für Teile jeder Mirage-F1-Version hinzugefügt. (Argumente 985 bis 993 definiert in description.lua. Siehe auch Model Viewer).
  • Behebung der Sonnenreflexion der Cockpitscheiben (WIP).
  • F1EQ-Bemalung hinzugefügt. (Dank an Isaac).
  • Aktualisierte EQ-Bemalungen für Irak.
  • Raketen schweben in der Luft, wenn der Flügel beschädigt ist - behoben.

Andere Änderungen:

  • Die Steuerknüppel- und Ruderpositionen in der Steuerungsanzeige sind jetzt reine Piloteneingaben, die keine Trimmeinstellungen enthalten.
  • Die Steuerknüppeltrimmung funktioniert jetzt in der Steuerungsanzeige.
  • Der AI-induzierte Widerstand wurde angepasst.
  • Die Logik der TACAN-Leuchten wurde nach Rückmeldungen von den SMEs überarbeitet.
  • Die Berechnungsleistung des TRAP-136-Funkgeräts wurde verbessert.
  • Die PA-Testlichttaste wurde funktionsfähig gemacht.
  • Der Treibstoffzähler funktioniert nun entsprechend der Beschreibung SME.
  • Die AoA-Testrate wurde angepasst.
  • Die Zähler für Gegenmaßnahmen benötigen keinen Strom mehr, um zurückgesetzt zu werden.
  • Die Anlasssequenz wurde aktualisiert.

DCS: C-101 Aviojet von AvioDev

  • AIM-9B, -9J, -9P-Raketen haben jetzt einen speziellen "Growl"-Sound.
  • Ein Fehler in der Lautstärkeregelung einiger AIM-9-Versionen wurde behoben.
  • Von anderen Flugzeugen verursachte Wirbelschleppen werden nun von FM korrekt berücksichtigt.

DCS M-2000C von RAZBAM Simulations

  • Verbessert: LoS-Checks-Verhalten mit TAF.
  • Verbessert: Dezimal-Punkt-HUD-Rendern.
  • Behoben:  Absturz des Dedicated Servers, wenn das Flugzeug Treibstoff ablässt.
  • Behoben: Luftbetankung endet nie mit abgeworfenen Tanks.
  • Behoben: Fehlende Schaltergeräusche.
  • Behoben: Hauptwarn-Reset-Knopf bewegt sich nicht (Bindungen werden zurückgesetzt).
  • Behoben: Animationen der Autopilot-Tasten bleiben hängen (Bindungen werden zurückgesetzt).
  • Behoben: Magic/Radar Lock Merge (Dreieck) falsch, wenn Radar im Speichermodus.
  • Behoben: INS positioniert immer noch nach Totalausfall.
  • Behoben: VTB zeigt taktische Wegpunkte nach INS-Totalausfall.
  • Behoben: AP bleibt nach INS-Totalausfall verbunden.
  • Behoben: Falsche IDN-Flags.
  • Hinzugefügt: TAF-Missions-Skripting-Argumente.
  • Hinzugefügt : Sound für Bodenstromaggregat.
  • Verbessert : Gierverhalten des Flugphysikmodells.
  • Verbessert : Seitenruder-Autoritätskurven.
  • Verbessert: Neue Triebwerkgeräusche.
  • Verbessert: DEFA-554-Sounds.
  • Aktualisiert: AP deaktiviert nicht die Pedale.
  • Aktualisiert: NCTR-Code für Mi-24 korrigiert und Mirage F1 hinzugefügt

DCS AV-8B N/A von RAZBAM Simulations

  • Behoben: Steuerpunkt kann auf der DATA-Seite nicht geschwenkt werden, wenn DESG in einem Kasten liegt.
  • Behoben: Angepasste und hinzugefügte VREST-Widerstandsindex-Berechnungen, um genauer zu sein.
  • Behoben: Beladung mit falschen Gewichten.
  • Behoben: Pitch-RCS korrigiert, um bei 2° Nasentrimmung neutral zu sein.
  • Verbessert: Aktualisierter DECU korrigierter RPM-Limiter interpoliert nun korrekt mit der Höhe.
  • Verbessert: Anpassung des Grundleergewichts aufgrund von SME-Feedback und Erfahrungen.
  • Verbessert: Hinzufügen einer korrekten Düsenhysterese-Mikroschalter-Logik für den Wechsel zwischen Schwebeflug- und Normalflug-Triebwerksgrenzen.
  • Verbessert: Anpassung der Triebwerksleistung in sehr großen Höhen, um die Leistungskurve besser zu erfüllen.
  • Verbessert: Triebwerk mit verbessertem JPT-Verhalten im Schwebeflug angepasst.
  • Behoben:  Absturz des Dedicated Servers, wenn das Flugzeug Treibstoff ablässt.
  • F10-Karten-Bezeichnung überarbeitet.
      a) Es ist jetzt nicht mehr erforderlich, einen unbeschrifteten Marker zu erstellen. Die Marker-Beschriftung muss jetzt '#TPn' lauten, wobei n eine Zahl ist.
      b) In der MP-Umgebung werden nur noch die vom Piloten erstellten Marker geladen.
  • Hinzugefügt: Neuer Modus für die Offset-Eingabe im Missionseditor. Bitte schaut im Forum nach einer detaillierteren Erklärung.
  • Verbessert: Animation aller Anzeige-Instrumente (EDP, ACP, Hydraulikanzeige, Klappenanzeige, Standby-Höhenmesser, Kraftstoffanzeige).
  • Behoben: Luftbremse wird manchmal nicht richtig eingezogen, wenn das Fahrwerk eingefahren ist.
  • Behoben: LHA-Tarawa-Tag fehlte.
  • Behoben: Falscher Flugzeugname in den Schnellstartmissionen Cold and Dark (Kaltstart) für Nevada.
  • Behoben: Fehler beim Auslösen der Mission in den Missionen A/A Gun und Sidewinder für Nevada behoben.
  • Aktualisiert: Funktionalität der TOO-Taste. Wenn die Position als Zielpunkt gespeichert wird und sich das Flugzeug nicht im A/G-Angriffsmodus befindet, schaltet TOO das Flugzeug in den A/G-Modus und ruft die zuletzt verwendete A/G-Waffe ab.
  • Behoben: Korrigiertes VSTOL-HUD-Anstellwinkel-Zeichen, damit es sich mit der Anstellwinkel-Leiter bewegt.
  • Behoben: VSTOL-HUD korrigiert, so dass es sich nun korrekt im festgesetzten (caged) Zustand verhält.
  • Behoben: Korrigiertes HUD-Steuerpunkt-Zeichen jetzt windkorrigiert.
  • Behoben: ACP zeigt jetzt den korrekten Zündungsmodus.
  • Behoben: AOA-HUD-Anzeige wird jetzt korrekt in halben Schritten angezeigt.
  • Behoben: VSTOL-HUD-Slip-Indikator wird jetzt korrekt angezeigt und positioniert.
  • Behoben: VSTOL-HUD hat nun das fehlende "C"-Symbol.
  • Behoben: Radalt auf dem HUD sollte ein Minimum von 10 ft anzeigen.
  • Behoben: "C" in der VSTOL-HUD-Anzeige sollte nur bei ausgefahrenem Fahrwerk angezeigt werden.
  • Behoben: HUD sollte Fahrwerk CTR beim Einfahren anzeigen.
  • Repariert: HUD sollte Fahrwerk CAST oder NWS beim Abwärtsfliegen anzeigen, abhängig von der Position des Anti-Slip-Schalters.
  • Behoben: Verwechslung von Wegpunkten und Zielpunkten nach Änderung der Auswahl mit QA.
  • Behoben: QA schaltet nicht auf TGPT um, wenn T0 nicht vorhanden ist.
  • Behoben: Zielpunkte wechseln nicht, wenn T0 nicht vorhanden ist.
  • Behoben: Die Eingabe von Zielpunkten ist nicht möglich, wenn der aktuelle Steuerpunkt W0 ist.
  • Hinzugefügt: Joystick-Achsenbindungen für Komm-Lautstärke und UFC-Helligkeit.
  • Aktualisiert: Raketen-Beladungen in Schnellstart- und Trainingsmissionen.

DCS: JF-17 von Deka Ironwork Simulations

  • Hinzugefügt: LS-6-100-Laser-JDAM und LS-6-250-JSOW
  • Aktualisiert: F10-Markierung WPT-Höhe nicht mehr auf null, sondern verwendet stattdessen die Geländehöhe.
  • Aktualisiert: LS-6/GB-6-Ladungsauswahl vom Raketenmenü ins Bombenmenü verschoben.
  • Aktualisiert: Trainingsmissionen
  • Aktualisiert: CN-Lokalisierung
  • Neu: Brandneues integriertes Konfigurationspanel-GUI
    - Anwenden von Lasercode-Änderungen, DTC-Konfigurationen, Installieren/Entfernen von AAR-Sonden usw. mit einem Klick.
    - Öffnet es über das Funkmenü -> Bodenpersonal -> Konfigurationspanel.
  • Hinzugefügt: Kampagnen-Missionen 11 und 12. Jetzt ist die Kampagne abgeschlossen.
  • Behoben: Integrierte Konfigurationspanel-GUI öffnet sich nicht, wenn es windig ist.
  • Behoben: Cockpit erfasst Tastatureingaben, wenn die integrierte Konfigurationspanel-GUI geöffnet ist.
  • Behoben: Genauigkeitsproblem bei LS6-100/250
  • Behoben: Fehler beim Antrieb der ungelenkten Raketen, der nicht zündet.
  • Behoben: SPI wechselte zu WPT, wenn WMD7-Pointtrack zu Area Track herabgestuft wurde.
  • Behoben: Einige Fehler beim manuellen Einstellen der Bewaffnung im SMS.
  • Angepasst: Versuch, die WMD7-CCD-Bildqualität zu verbessern (noch in Bearbeitung).
  • Hinzugefügt: Kampagnen-Missionen 11 und 12. Jetzt ist die Kampagne abgeschlossen.
  • Hinzugefügt: Flughandbuch CN (EN-Version wird gerade übersetzt).
  • Hinzugefügt: Bewusstlosigkeit durch Hochgeschwindigkeits-Luftstrom (>850 km/h) im Gesicht nach Verlust der Kabinenhaube.
  • Aktualisiert: Cockpit-Textur und -Licht.
  • Aktualisiert: Herausschleudern durch die Kabinenhaube jetzt möglich.
  • Behoben: Spielabsturz, wenn DCS-Installationspfad CJK-Zeichen enthält.
  • Behoben: S1 Fwd sollte im DGFT-Modus die Waffenauswahl einmal umschalten.
  • Repariert: Fallschirm wird nicht ausgelöst, wenn Fahrwerk eingefahren ist.
  • Behoben: Nachfüllen von Druckluft.
  • Behoben: einige Tastenzuweisungen.

DCS: F-14 Tomcat von Heatblur Simulations

  • NEU: Einführung der Pilot- und RIO-Körper für das vordere und hintere Cockpit.
  • NEU: Es wurde eine Störsender-Erkennungs- und Verfolgungsfunktion für das AWG-9 hinzugefügt, die unter anderem folgende Funktionen bietet:
    • o Störgeräusche verhindern nun, dass das AWG-9 die Reichweite oder Entfernungsrate eines Ziels ermitteln kann.
    • o DDD zeigt bei der Impulssuche Störgeräusche auf der Entfernungsachse im Azimut des Störers an.
    • o DDD zeigt eine Überlagerung der Störungsintensität in den Impuls-Doppler-Modi.
    • o TID zeigt Störungsblitz in den Modi TWS und RWS an.
    • o Das TID-Störungsblitzlicht kann über die Schaltfläche Störungsblitz unter TID umgeschaltet werden.
    • o Störungsblitze können über die Link-4A-Datenverbindung von Jäger zu Jäger weitergegeben werden, was eine Triangulation der tatsächlichen Störerposition mit dem Auge ermöglicht.
    • o Das TID-Winkelsymbol ist einhängbar.
    • o PSTT oder PDSTT auf dem Störungsziel führt zu JAT (Jam Angle Track).
    • o Ein STT-Ziel, das außerhalb des Burnthroughs zum Jamming übergeht, schaltet automatisch in den JAT-Submodus.
    • o In STT-JAT-Submodi können sowohl AIM-7 als auch AIM-54 in HOJ (Home on Jam) eingesetzt werden.
  • Zu den JESTER-STT-Optionen wurden Störziele hinzugefügt.
  • NEU: Es wurde eine neue Liste von Set-Befehlen für JESTER hinzugefügt, die im Missionseditor verwendet werden können.
    • o 10017 bis 10033 sind neu.
    • o Für eine vollständige Liste und Funktionalität besucht bitte diesen Beitrag hier.
  • Der AIM-54-Loft wurde auf den Zustand vor dem Hotfix zurückgesetzt, um die außergewöhnlich schlechte Leistung zu beheben.
  • Das vordere Rendering für die Kabinenhaubenversiegelung wird nun nicht mehr in ungeraden Winkeln schattig erscheinen.
  • Bildschirme und andere Glasflächen reflektieren nun wieder das Sonnenlicht.
  • Externe Nicht-GFX-Args hinzugefügt, um den Status der JESTER-Verfolgung von Luftzielen zu überprüfen (zur Verwendung mit Skripten):
    • o 1026: vordefiniertes Ziel verfolgt; 0.01 0.99, wie Befehl 10024; 0.0 kein vordefiniertes Ziel verfolgt.
    • o 1027: Entfernung zum vordefinierten Ziel (nur bei Verfolgung); 0.xxx drei Ziffern der Entfernung zum verfolgten vordefinierten Ziel in NM.
  • Möglicher Fix für das Einfrieren von Missionen einschließlich F-14-KI.
  • LANTIRN als Laserdesignator für die KI verfügbar gemacht.
  • ALT HOLD funktioniert nicht > 36k AGL.
  • Blinkendes Sonnenlicht auf dem Glas der Cockpithaube behoben.
  • Die MiG-23 startet nicht mehr in der „Flogger Faceoff“-Mission auf der PG-Karte.
  • Alle Quickstart-BVR-Missionen wurden für die neuen AIM-54s angepasst.
  • Instanzen des Farb-Shaders im Cockpit wurden aufgrund von Veralterung entfernt.
  • Kleinere Cockpit-Optimierungen behoben, einige Sichtbarkeitsargumente, die keine LoD-Änderungen auslösten.
  • NEU: Unterlegkeile hinzugefügt. Bei Kaltstarts standardmäßig aktiviert.
  • Das Flugzeug bleibt an Ort und Stelle, wenn die Unterlegkeile aktiviert sind, um ein Verrutschen des Decks auf Flugzeugträgern zu vermeiden.
  • LANTIRN -Spielabsturz mit 2.8 behoben.
  • FPS-117 zur RWR-Bedrohungsbibliothek hinzugefügt.
  • Es wurde behoben, dass nicht alle Massen bei jedem Respawn korrekt zur Gesamtmasse und -bilanz beitrugen, was zu Diskrepanzen in der Flugzeugleistung bei nachfolgenden Flügen führte.
  • Die Shader-Definition für Fern-LoD wurde korrigiert - das Flugzeug nimmt nun einen kleinen Teil der Texturen des Hauptflugzeugs auf, um die richtige Farbe zu erhalten.
  • "Op Reforger"-Mission: 5 TALDs funktionieren nicht mehr für Pontiac.
  • Schnellstartmission: F-14A_IA_NTTR_Zone5 von Reflected Simulations aktualisiert.
  • "VX-9 XF240 White Whale"-Bemalung von Isaac hinzugefügt (Vielen Dank!)

DCS: Black Shark 2 von Eagle Dynamics

  • ABRIS: Berechnung der Satelliten für den ausgewählten Flugplatz funktioniert nicht - behoben. SNS-RAIM-Berechnung ist korrigiert. Verwendet den direkten ICAO-Code des Flugplatzes, ohne Transliteration.
  • Zu den Änderungen am Flugphysikmodell gehört die Implementierung der gasdynamischen Instabilität der Triebwerke während des Raketenstarts von den inneren Behältern, im Schwebeflug und bei niedrigen Geschwindigkeiten. Dies ist auf heiße Raketengase zurückzuführen, die in die Lufteinlässe gesaugt werden, was zu einem Schubabfall, einem Druckstoß und einem Abschalten der Triebwerke führen kann.
  • Es wurde eine Verzögerung von bis zu 2 Sekunden für die Vikhr-Startsequenz hinzugefügt.
  • SHKVAL-Bildschirmtexturen wurden geändert, um ein authentischeres "grünes" Aussehen zu erreichen.
  • Spielabsturz bei Cokpit-Initialisierung behoben.

DCS: Mi-24P by Eagle Dynamics

  • Hinzugefügt: Weitere Petrovich-KI-Sprachausgaben für die Arbeit mit Zielen und Gegenmaßnahmen sowie angepasste Timings.
  • Hinzugefügt: Trainingsmission für GUV-AP-30-Granatwerfer.
  • Verbessert: Maximale Erkennungsdistanz für die Zielerfassung im einfachen IFF-Petrovich-KI-Modus implementiert
  • Verbessert: Der Bereich der Windschutzscheibe wurde so angepasst, dass er Geschosskalibern bis zu 12,7 mm besser standhält.
  • Verbessert: Schattendarstellung im Cockpit.
  • Verbessert: Die Hinweise auf die R-828-Funkknöpfe wurden an den Namen des Funkgeräts angepasst.
  • Behoben: Heckrotor kann nun konsistenter beschädigt werden.
  • Behoben: ASP-17, manuelle Bereichseingabe und -anzeige angepasst.
  • Behoben: Petrovich schaltet BEOBACHTEN automatisch aus, auch wenn ein menschlicher Spieler im vorderen Cockpit anwesend ist.
  • Behoben: Petrovich-KI kann in manchen Fällen Zieltyp und -seite auf kurze Distanz nicht bestimmen.
  • Behoben: Der Spieler kann das Petrovich-KI-Menü benutzen, auch wenn der KI-Pilot "tot" ist.
  • Behoben: Spieler kann das Verhalten des Bordschützen nach Sitzwechsel nicht ändern.
  • Behoben: Motoröl-Kühlgebläse-Animation in bestimmten Regimen.
  • Behoben: Petrovich KI-Spam "BEOBACHTEN AUS"-Meldungen in bestimmten Fällen.
  • Behoben: Artefakte um Cockpit-Anzeigepfeile.
  • Behoben: Fahrwerk wird in einigen Fällen automatisch ausgefahren, wenn Multi Crew verwendet wird (Petrovich spinnt etwas).
  • Hinzugefügt: Triebwerksstoß-Effekt aufgrund der dynamischen Instabilität des Gases nach dem Abfeuern einer Rakete, das bei niedrigen Geschwindigkeiten in die Triebwerkseinlässe eindringt. Der Effekt ist dynamisch, aber im Allgemeinen gilt, dass der Start von ungelenkten Raketen bei Geschwindigkeiten von mehr als 110 km/h sicher ist und vom Raketentyp und der Salvenmenge abhängt.
  • Hinzugefügt: Die Petrovich-KI überwacht nun die Welt außerhalb des Hubschraubers, wenn sie nicht mit dem Sichtgerät beschäftigt ist, und warnt vor eingehendem Feuer oder Raketenstarts, die auf den Hubschrauber zusteuern; Petrovich drückt auch die Taste zum Abgeben von Gegenmaßnahmen.
  • Hinzugefügt: Schnellstart-Missionen wurden für NTTR und den Kaukasus hinzugefügt.
  • Verbessert: Die Petrovich-KI führt keine ATGM-Abschussroutine und Entfernungsberechnung mehr durch, wenn keine ATGMs mehr übrig oder geladen sind.
  • Verbessert: Die Schaltkreislogik der Waffensysteme wurde überprüft und entsprechend den elektrischen Schemata und den Besonderheiten der Waffen verbessert. Dies hat Auswirkungen auf die Kompatibilität der Waffen untereinander in einem einzigen Loadout. Die Kompatibilitätsmatrix ist auf den Ergänzungsseiten des Schnellstarthandbuchs zu finden, die hier verfügbar sind.
  • Verbessert: Die Nummerierung der Waffenstationen wurde geändert, um intuitiv die gleiche Nummerierung der Waffenstationen zu reflektieren, die man im Cockpit findet.
  • Verbessert: Referenzbild für das Waffen-Beladungsmenü aktualisiert.
  • Behoben: Notabwurfschalter hat keinen Effekt.
  • Behoben: CPG-Eingaben, einige Joystick-Bindungen waren blockiert.
  • Behoben: Petrovich-KI-Stimme wird abgeschnitten, wenn das KI-Menü ausgeschaltet ist.
  • Behoben: Gewicht und Luftwiderstand des Maschinengewehrs und des Richtschützen wurden beim Flugphysikmodell nicht berücksichtigt.
  • Behoben: Referenz-Strich zum Magnetkompass Ki-13 hinzugefügt.

DCS: SA-342 von Polychop Simulations

  • Ripple-Schalter auf dem Waffenbedienfeld mit zusätzlicher Funktionalität ausgestattet

DCS: A-10C Warthog von Eagle Dynamics

  • Die Digitaluhr wird mit GMT initialisiert. Sie leitet die lokale Zeiteinstellung nicht mehr von der CDU ab. Um die angezeigte Zeit einstellen zu können, wurde der Modus 'Time set' implementiert (SEL halten + CTRL drücken, besser die Tastatur dafür verwenden). Siehe -1 für Details zum 'Time Set'-Modus.

DCS: MiG-19P von Razbam

  • Behoben: Schadenstabelle.
  • Behoben: Beide Triebwerke konnten zur gleichen Zeit gestartet werden.
  • Behoben: Auto-Start blieb im MP hängen.

DCS AJS-37 Viggen von Heatblur Simulations

  • Neue Texturen für die Innenseite der oberen Bremsklappen hinzugefügt.
  • Neue Texturen für die Innen- und Außenseite der unteren Bremsklappen hinzugefügt.
  • Alle Instanzen des veralteten 'Color'-Shaders, der schwere visuelle Probleme verursachte, wurden behoben.
  • Korrekte Reifenanimationen für L/R-Reifen hinzugefügt.
  • Einige Probleme mit der Beleuchtungsrichtung in LoD2-Meshes behoben.
  • Geringfügig reduzierte Zeichenaufrufe durch Zusammenfassen einiger Materialien für verbesserte Leistung.
  • NEU: Standard AGM-65-Maverick-Suchkopf implementiert
    • Möglichkeit, Gebäude und Kartenstrukturen aufzuschalten.
    • Es wurde behoben, dass AGM-65 nach dem Abwurf und der anschließenden Wiederbewaffnung unbrauchbar waren.
    • Die Polarität der Anzeige wird nun korrekt berechnet.
    • Die Standardhelligkeit und der Kontrast des EP-13-Visiers wurden für eine bessere Sichtbarkeit angepasst.
    • Die Standardhelligkeit des EP-13 bei Nacht oder Dämmerung wurde angepasst, um die Augen zu schonen.
  • NEU: Erkennung von "Abschuss"-Tönen in RWR: RWR erkennt jetzt Abschussstrahlungsmuster, wenn diese für ein bestimmtes System definiert sind.
  • NEU: Es wurden native PBR-Texturen für fast alle Außentexturen hinzugefügt, was die Wiedergabetreue und Detailgenauigkeit verbessert und eine fortschrittlichere Erstellung von Bemalungen ermöglicht.
  • NEU: Vereinfachte und überarbeitete Farbpalette mit den neuesten Ergänzungen und Verfeinerungen.
  • NEU: Dynamische taktische Hecknummern hinzugefügt, die durch Setzen von Argument 850 auf 1.0 ausgelöst werden können.
  • NEU: Überflügeldampf- und LERX-Effekte hinzugefügt.
  • FM-Leistung angepasst, vor allem:
    • Angepasster Luftwiderstand bei hohen Machzahlen (>~1.2) und Höhen.
    • Voller Nachbrenner-Schub bei hohen Mach-Zahlen (>~1,2) und in großen Höhen angepasst.
    • Langsamere Gesamtbeschleunigung in großen Höhen.
  • Korrigierter Treibstoffverbrauch des Nachbrenners
  • Es wurden Fälle behoben, in denen die Schadenszustände des Flugmodells mit den visuellen Darstellungen nicht übereinstimmten.
  • Standard-Standby-Höhenmesser ist jetzt auf 1013 eingestellt
  • Die Radarhöhe wurde im Modus "Terrain Avoidance" nicht auf 0 Grad relativ zum Horizont gesetzt.
  • Die Standby-KURS-Anzeige wurde bei 180 Grad eingefroren.
  • Die RB24-Steuerzeit wurde von 2s auf 0,5s geändert.
  • Die RB24-Annäherungszündung wurde auf 9m gemäß SwAF-Dokumentation erhöht.
  • Es wurde behoben, dass Zielpunkte als Navigationspunkte gekennzeichnet wurden, wenn sie auf der F10-Karte hinzugefügt wurden.
  • Der Nachbrenner-Effekt wurde abgeschnitten und überdimensioniert, wenn das Triebwerk abgewürgt wurde.
  • Die Farben für LYSBOMB-Fackeln wurden geändert.
  • Die FMs der RB-24/74 entsprechen nun der AIM-9 von ED.
  • Größere Korrekturen an der Außengestaltung wurden durchgeführt, darunter:
    • Hinzufügen fehlender Luken und Details auf der rechten Seite des Flugzeugs
    • Die scharfe Kante an der Vorderkante des Triebwerkeinlasses wurde geglättet.
    • Einige Clipping-Flächen zwischen dem Inneren und Äußeren der Bremsklappen wurden entfernt
    • Das Clipping von Objekten an der Flügelwurzel zwischen Rumpf und Flügelwurzel wurde korrigiert.
    • Das mittlere Rumpfleitwerk ist jetzt korrekt zentriert.
    • Schattierungsfehler in der Nähe des Seitenleitwerks am Außenmodell behoben.
    • Mehrere Objekte, die vom Cockpit zum Außenmodell durchgeschnitten wurden, wurden behoben.
    • Lücke zwischen Auslassöffnungen und Rumpf beseitigt.
    • Die Spiegelung der Glashaube wurde erhöht.
    • Die Positionen der AoA-Sonden wurden angepasst.
    • Spiegelnder "Don't step here"-Aufkleber korrigiert.
    • Fehlerhafte Aufkleber auf der rechten Seite des Flugzeugs entfernt.
    • Zusätzliche Details im RWR-Bereich des Hecks hinzugefügt und die RWR-Empfängertextur überarbeitet (Danke Magnus S!)
    • Fehlerhafte Normal Map Artefakte auf der Innenseite des Triebwerkeinlass korrigiert
    • Korrigierte fehlerhafte Polygone und Lücke direkt vor dem Seitenleitwerk
    • Fehlerhafte Tangentenbasis auf allen Pylon-Normalmaps korrigiert
    • Lücken zwischen dem Rumpf und der Innenseite der Triebwerkauslass-Elemente korrigiert
    • _T-Normale gedithert, um Schattenstreifen zu vermeiden.
    • Verschiedene Texturen im .png-Format komprimiert
    • Normal-Map-Rendering aus LoD2+ entfernt, um die Leistung zu verbessern.
    • LoD1 & LoD 2 überarbeitet und Renderingbereiche angepasst
  • Metall-Lackierungen wurden überarbeitet und mit PBR-Texturen versehen
  • Vorübergehend wurde die "SE-DXN v3"-Lackierung einfach an die Metall-Basislackierung angepasst, bis sie mit dem neuen Paintkit neu exportiert wird.

DCS MiG-21bis von Magnitude 3

  • Blinkendes Haubenglas bei Regenwetter  - behoben.
  • Die elektrische Funktion der Warnlampen wurde korrigiert.
  • Ladebildschirm und Briefing-Hintergründe werden nicht mehr korrekt angezeigt - behoben.
  • Die Namen der Cockpit-3D-Dateien und Bemalungs-Ordner wurden angepasst.

    HINWEIS: Spieler mit benutzerdefinierten Bemalungen müssen diese an den neuen Speicherort verschieben
                      ...\Mods\Flugzeuge\MiG-21bis\Liveries\Cockpit_MiG-21bis
    • NOTE: Users with custom liveries will need to move them to the new location
    • …\Mods\aircraft\MiG-21bis\Liveries\Cockpit_MiG-21bis

DCS: Spitfire LF Mk. IX von Eagle Dynamics

  • 2 neue Einzelspieler-Missionen für Operation Jubilee
  • Neue Kühlsystem-Modelllierung integriert
  • Schadensmodell: Wert für Kopfstütze angepasst
  • Schadensmodell: Panzerungswerte angepasst
  • Schadensmodell: Panzerglaswert angepasst

DCS: Bf 109 K-4 Kurfurst by Eagle Dynamics

  • 2 neue Einzelspieler-Missionen für Operation Jubilee
  • Neue Kühlsystem-Modelllierung integriert
  • Schadensmodell: Wert für Sitzpanzerung angepasst
  • Schadensmodell: Panzerglaswert angepasst

DCS: Fw 190 A-8 Anton by Eagle Dynamics

  • Schadensmodell: Panzerglaswert angepasst
  • Schadensmodell: Wert für Kopfstütze angepasst
  • Schadensmodell: Wert für Sitzpanzerung angepasst
  • AB250 / AB500 - Streumuster für große Höhen falsch (Submunition-Zündung immernoch in Arbeit)

DCS Fw 190 D-9 Dora by Eagle Dynamics

  • Schadensmodell: Panzerglaswert angepasst
  • Schadensmodell: Wert für Kopfstütze angepasst
  • Schadensmodell: Wert für Sitzpanzerung angepasst

DCS: P-51D Mustang von Eagle Dynamics

  • Behoben: P-51D; TF-51D: Regentropfen auf der Innenseite der Frontscheibe.
  • Ein Teil des Cockpits ist von außen zu sehen, korrigiert.
  • Problem mit dem Cockpithaubenglas behoben.
  • 2 neue Einzelspieler-Missionen für Operation Jubilee
  • Neue historisch korrekte Gurtungs-Optionen
  • Neues Geschoss, Kaliber .50: CARTRIDGE, Brandgeschoss, Kaliber .50, M1
  • Neues Geschoss, Kaliber .50: CARTRIDGE, Leuchtspur, Kaliber .50, M1
  • Schadensmodell: Panzerglaswert angepasst
  • Schadensmodell: Werte für Kopfstütze & Sitzlehne angepasst
  • Schadensmodell: Werte für Instrumentenbrett angepasst
  • Schadensmodell: Werte für Brandschott angepass
  • Behoben: Navigationslichter und Landelichter sind auf LODs sichtbar, auch wenn sie ausgeschaltet sind.
  • Behoben: Fahrwerk verschwindet auf kurze Distanz.

DCS P-47D von Eagle Dynamics

  • Neue historisch korrekte Gurtungs-Optionen
  • Neues Geschoss, Kaliber .50: CARTRIDGE, Brandgeschoss, Kaliber .50, M1
  • Neues Geschoss, Kaliber .50: CARTRIDGE, Leuchtspur, Kaliber .50, M1
  • Schadensmodell: Werte hinter Panzerung angepasst
  • Schadensmodell: Werte für Instrumentbrett angpasst

DCS: Mosquito FB VI von Eagle Dynamics

  • Verbessertes Verhalten, wenn die KI einen Angriffsflug abgeschlossen hat.
  • Behoben: Sichtbarkeit der Einzelsielermissionen der Mosquito FB VI im Spiel

DCS: F-5E Tiger II von Eagle Dynamics

  • Behoben: Steuerung des TACAN-Frequenz-Knopf ist fehlerhaft

DCS: Yak-52 von Eagle Dynamics

  • Neue Kühlsystem-Modelllierung integriert

DCS: UH-1H Huey von Eagle Dynamics

  • Behoben: Steuerung der Knöpfe für UHF 1MHz and 50kHz ist umgekehrt
  • Behoben: Steuerung der Knöpfe für UHF 10MHz  ist umgekehrt
  • Behoben: Steuerung der Knöpfe für UHF-Lautstärke ist umgekehrt

DCS: Mi-8MTV2 von Eagle Dynamics

  • Doppler-Radar DISS-15 funktioniert nicht - behoben.

DCS NS 430 von Eagle Dynamics

  • Fehlende Kartendaten behoben.

DCS: Supercarrier von Eagle Dynamics

  • Behoben: Zittern des Flugzeugträgers während Kurven.
  • Behoben: Manchmal wird der Triebwerkstrahldeflektor nach einem Spawn nicht ausgefahren.
  • Behoben: Welle des Trägers zu kurz.
  • Behoben: IFLOLS-Helfer verschwindet, wenn das Flugzeug nach rechts von der Linie gedriftet ist.
  • Behoben: KI-Flugzeuge ruckeln direkt nach dem Start.

DCS: Combined Arms von Eagle Dynamics

  • Granaten für T155 Firtina behoben.
  • Die Wegfindung für "Folge der Straße" wurde korrigiert.
  • Die Zeit für die Wiederbewaffnung des Soldaten M4 wurde korrigiert.
  • Selbstnivellierung für EWR FPS-117 hinzugefügt.
  • Behoben: Das Zielmarkierungsfeld wird angezeigt, obwohl keine CA-Rolle ausgewählt wurde.
  • Behoben: Spieler kann das Ziel für Schiffe auf der F10-Karte nicht hinzufügen.
  • Behoben: Bodeneinheiten führen im MP den Befehl Feuer nicht aus (Dedizierter Server).
  • Behoben: Server stürzt ab, wenn der Spieler Stopp/Start Feuer für Schiffszielmarkierung ausführt.
  • Behoben: Angriffspunkte wurden geklont, wenn sie bewegt wurden.
  • Behoben: Leopard-2-Familie. Das MG wurde mit der Wanne stabilisiert, nicht mit dem Turm.

DCS: Persian Gulf von Eagle Dynamics

  • Integriertes neues Karten-Lichtsystem mit präzisem Echtzeit-Shading
  • Integrierte neue Lichtquelleneffekte
  • Verbesserte Straßenbeleuchtung bei Nacht
  • Verbesserte Beleuchtung des Burj Khalifa
  • Optimiertes Oberflächen-Mesh
  • Behoben: Ambient Occlusion bei 3D-Objekten
  • Behoben: Flugplatzbeleuchtungsobjekte
  • Visuelle Fehler in 3D-Objekten behoben
  • Textur für Oberflächenrauschen behoben
  • Behobene FLIR Heatmap für zivilen Verkehr
  • Verbesserung - Echtzeit-Lichttechnologie wurde für die meisten Gebäude auf der Karte implementiert
  • Verbesserung - Echtzeit-Lichttechnologie wurde bei den Fahrzeugen implementiert
  • Verbesserung - Echtzeit-Lichttechnologie wurde bei den Schiffen implementiert
  • Verbesserung - Echtzeit-Beleuchtungstechnologie wurde bei den Werbetafeln implementiert
  • Verbesserung - Nachtbeleuchtung im Hafen der Dubai Free Zone
  • Verbesserung - Zerstörungsmodell des Terminals des Internationalen Flughafens Abu Dhabi
  • Behoben - Flugplatz Khasab. Kollisionen während des Starts in einigen Fällen
  • Behoben - FLIR-Texturen von Kartenobjekten
  • Behoben - Hochspannungsmasten werden in sehr kurzer Entfernung sichtbar
  • Behoben - Kollision des Terminals des Internationalen Flughafens Abu Dhabi
  • Behoben - Frequenzen der Leuchtfeuer Kish, Lavan Insel
  • Behoben - Verkehr wird in manchen Fällen aus Tunneln an der Oberfläche angezeigt

DCS: Marianas von Eagle Dynamics

  • Möglichkeit zur Verwendung von Hubschraubern aus North West Field und Olf Orote hinzugefügt.
  • 3D-Modelle von Oka Towers Condominiums und Ocean-View-Hotel hinzugefügt.
  • Radarreflexionen zu allen Objekten hinzugefügt.
  • Der Winkel von Parkplätzen für den Flughafen Antonio wurde korrigiert.

DCS: South Atlantic von Razbam

NEUE FLUGPLÄTZE:

  • Santa Cruz
  • Comandante Luis Piedrabuena
  • Aerodromo de Tolhuin
  • Porvenir
  • Almirante Schroeders
  • Rio Turbio

ALLGEMEIN:

  • Neu - Aktualisierte Beleuchtungskomponenten zur Unterstützung des neuen Beleuchtungssystems der Version 2.8.
  • Neu - Die Normal-Maps, die zuvor gepusht wurden, sind nun für die gesamte Karte aktiviert (siehe bekannte Probleme).
  • Neu - Büsche auf den Falkland-Inseln hinzugefügt.
  • Neu - Mit der Detaillierung der Farmen auf den Falklandinseln wurde begonnen (noch WIP).
  • Neu - Die Oberflächentexturen der Haupt- und Nebenstraßen auf der gesamten Karte wurden ersetzt.
  • Neu - Neue Detaillierungsmodelle für Oberflächen an ein paar Stellen hinzugefügt.
  • Neu - Verschiedene neue Modelle auf der gesamten Karte, die unter anderem Folgendes beinhalten: neue Modelle für Schiffscontainer, neue Modelle für Gaslagertanks ....
  • Neu - Einführung von Beleuchtungsvariationen auf der Karte für ein realistischeres Aussehen.
  • Neu - Neue Städte und Dörfer rund um neue Flugplätze hinzugefügt.
  • Hinzugefügt - REIL-Beleuchtung auf der Landebahn 25 des Flugplatzes El Calafate.
  • Verbessert - Konvertierung aller Beleuchtungen auf den 2.8-Standard für alle unsere Objekte.
  • Verbessert - Beleuchtungsvariationen auf der gesamten Karte hinzugefügt, um ein realistischeres Gefühl mit Lichtfarbvariationen zu erzeugen.
  • Verbessert - Verbesserte Nutzung des Grafikkartenspeichers, was die Leistung auf der gesamten Karte verbessern sollte.
  • Verbessert - Angepasste Rollbahnbeleuchtung in Puerto Williams.
  • Verbessert - Detailkarten für das niedrige Terrain wurden für die gesamte Karte verbessert.
  • Verbessert - Bestehende Städte rund um die Flugplätze wurden für ein besseres Aussehen überarbeitet.
  • Verbessert - Die Vegetationskarten für 3/4 der Karte wurden aktualisiert (noch WIP).
  • Verbessert - Behebung der im Forum gemeldeten Oberflächentriangulation um die Falklandinseln.
  • Verbessert - Die Farbe aller Pisten auf der Karte wurde geändert, um sie besser an die Region anzupassen.
  • Verbessert - Rio-Gallegos-Tankstelle ausgearbeitet.
  • Verbessert - Die Eisenbahnlinie vom Rio-Gallegos-Tanklager wurde verbessert.

Kampagnen

M-2000C "Red Flag" von Baltic Dragon

  • Mission 01: Der anfängliche Drift für das INS wurde aktualisiert, um den langen Flug nach Nellis zu berücksichtigen. Der INS-Ausfall, der das Beenden der Mission erschwerte, wurde entfernt. Neues Bild beim Missionsstart und aktualisiertes Briefing. Kniebrettseiten zu den Briefing-Materialien hinzugefügt.
  • Mission 02: Seltenes Problem behoben, bei dem die Aggressor-F-4 während des Kunstfluges auf dem Boden aufschlug. Ein Problem wurde behoben, bei dem andere Flüge nicht zur Basis zurückkehrten. Das Timing für Reaper 11 und die dazugehörigen Funksprüche wurden aktualisiert. Das Timing wurde aktualisiert, um die Rollzeiten für andere Flüge gemäß dem Kneeboard anzupassen. Die Frequenz für den Flügelmann wurde aktualisiert (er überhört nicht mehr andere Funksprüche). Die Briefing-Bilder wurden aktualisiert, damit sie den Rufzeichen der Flüge korrekt entsprechen.
  • Mission 03: Das Timing wurde aktualisiert, damit es mit den Rollzeiten der anderen Flüge gemäß dem Kneeboard übereinstimmt. Sprachausgabe aktualisiert, um "Mud Spike"-Meldungen in "Muds" zu ändern.
  • Mission 04: Problem behoben, bei dem Tornados sich weigerten, ihr Ziel anzugreifen. Andere Fehlerbehebungen und Verbesserungen.
  • Mission 05: Kleinere Fehlerkorrekturen.
  • Mission 06: Aktualisierte Rolllogik und Timing für alliierte Flüge. Seltenes Problem behoben, bei dem verbündete Flüge im Einsatzgebiet nicht erkannt wurden. Kleinere Aktualisierungen und Korrekturen.
  • Mission 07: Problem behoben, bei dem die Banshee sich weigerte, Leuchtraketen abzuwerfen.
  • Mission 08: Probleme mit dem Roll-Timing für das Paket behoben. Weitere kleinere Aktualisierungen und Korrekturen.
  • Mission 09: Problem mit Rocket 01 behoben, der sich weigerte, wie befohlen zu rollen. Kleinere Aktualisierungen und Korrekturen.
  • Mission 10. Die Rollzeiten für die Rotte des Spielers wurden aktualisiert. Das Problem, dass deutsche Tornados sehr lange zum Angreifen brauchen, wurde behoben. Das Problem, dass deutsche Tornados nach dem Angriff direkt RTB fliegen, wurde behoben. Weitere kleinere Aktualisierungen und Korrekturen.
  • Mission 11: Die Rollzeiten für Hawg-Flüge wurden aktualisiert. Das Problem, dass Hawg 31 auf der Rollbahn stehen blieb, wurde behoben. Das Problem, dass der Abflugton nicht richtig abgespielt wurde, wurde behoben. Andere kleinere Korrekturen.
  • Mission 12: DRYAD-Tabelle doppelt geprüft (und ja, sie ist so, wie sie sein sollte). Kleinere Aktualisierungen und Korrekturen.
  • Mission 13: Rollzeit für alle Flüge aktualisiert. Deaktivierte Kontaktberichte des Flügelmanns über dem Ziel.
  • Andere kleinere Aktualisierungen und Korrekturen.
  • Mission 14: Problem behoben, bei dem eine abtrünnige F-16 dem Spieler auf unbestimmte Zeit folgte, anstatt zu landen. Weitere kleinere Aktualisierungen und Korrekturen.
  • Mission 15: Probleme mit Noble behoben, der nur zwei statt vier Bomben auf das Primärziel abwarf. Workaround für Flügelmann, der die AAA nicht angreift, wurde hinzugefügt. Fehlende VO-Zeilen bei der Meldung des Angriffsergebnisses und beim Gespräch mit Noble behoben. Fehlende Fox-Rufe für Berger behoben. Andere kleinere Updates und Korrekturen.

DCS: F/A-18C "Raven One" von Baltic Dragon

  • Mission 02. Das Wetter wurde aktualisiert (von dynamisch zu statisch, was viel besser aussieht).
    Die Tankflugzeug-Route wurde aktualisiert, damit der Spieler nicht mehr in den iranischen Luftraum eindringen kann.
    Tankflugzeug direkt auf dem Weg zum SCG entfernt.
  • Mission 04: Spieler muss nun wieder einen Kaltstart durchführen.
  • Mission 09. Es wurde eine Sicherung für den Fall hinzugefügt, dass Venom aufgrund von KI-Wegfindungsproblemen eine Zone verfehlt.
  • Mission 14. Ein Problem mit Flugzeugen, die vor dem Start an Deck blockiert waren, wurde behoben.
  • Mission 14: Die Fähigkeit der gegnerischen SA-2 wurde herabgesetzt und sie wurde weiter vom Ziel entfernt (nach Bemerkungen, dass sie zu schwer zu besiegen sei).

The Enemy Within 3.0 von Baltic Dragon

  • Mission 10: Mögliches Problem mit 50 Punkte bei Missionsende behoben.
  • Mission 12 (nur Tank-Killer-Version): Behobenes Problem mit unverwundbaren Gegnern, die Raider angreifen.

DCS: Mi-8MTV2 "Crew Part 1" von Stone Sky

  • Mission 3: Fehler behoben, bei dem nichts mehr passierte, wenn die IL-76 gelandet ist.

DCS: F-14B "Operation Sandworm" von Sandman Simulations

  • Alle Missionen: Benutzerdefinierte, schwach sichtbare, VF-24-Bemalungen mit einzigartigen Seitennummern hinzugefügt.
  • Missionen 10 und 12: Träger dreht während einer Case-III-Landung auf neuen Kurs - behoben.
  • Mission 5 – Enfield 1 rollte nicht zum Katapult - behoben.
  • Missions 6-12 – Missionsbewertung defekt - behoben.

P-51D: "The Blue Nosed Bastards of Bodney" von Reflected Simulations

  • Bomberformationen aktualisiert
  • Die Spieleleistung bei Flächenbombardierung optimiert
  • Eishalos aktiviert
  • Realistischere Turbolenzen

Spitfire IX "The Big Show" von Reflected Simulations

  • Bomberformationen aktualisiert
  • Die Spieleleistung bei Flächenbombardierung optimiert
  • Eishalos aktiviert
  • Mehr Funknachrichten hinzugefügt
  • Funkprozeduren verbessert - ihr müsst jetzt erst über dem Ärmelkanal mit der Leitung Kontakt aufnehmen.
  • Die Anflughöhen wurden angepasst - der Anführer wird niedrig bleiben und nur über dem Kanal steigen.
  • Realistischere Turbulenzen

DCS: Fw 190 A-8 "Horrido!" von Reflected Simulations

  • Mission 10: Behelfslösung für die KI-JU88, die in den Boden crashen.
  • Bomberformationen aktualisiert
  • Realistischere Turbulenzen
  • Bomber werden nun eher das Feuer eröffnen

Bf 109 K-4 "Jagdflieger" von Reflected Simulations

  • Bomberformationen aktualisiert
  • Realistischere Turbulenzen

DCS: P-47D "Wolfpack" von Reflected Simulations

  • Bomberformationen aktualisiert
  • Eishalos aktiviert
  • Flugabwehr von England verbessert
  • Realistischere Turbulenzen

DCS: UH-1H "Paradise Lost" von Reflected Simulations

  • Eishalos aktiviert
  • Realistischere Turbulenzen

DCS: F-14A "Zone 5" von Reflected Simulations

  • KI-Können angepasst, um der neuen BFM-KI besser zu entsprechen
  • Verbessertes Abbrechen der KI
  • Landecheckliste der Intro-Mission behoben
  • Realistischere Turbulenzen
  • Bozo ruft Speed & Angels anstatt Jester

DCS: F-14A "Fear the Bones" von Reflected Simulations

  • Eishalos aktiviert
  • Funktion "Beim Tanker sammeln" zur Mission 1 hinzugefügt
  • Realistischere Turbulenzen
  • Abhilfe für die mögliche Beschädigung des Flugzeugträgers durch die Landung des Spielers in Mission 7.

DCS: Spitfire "Beware! Beware!" von Reflected Simulations

  • Fortschritt bei der Intro-Mission behoben
  • Eishalos aktiviert
  • Erhöhte Bombergeschwindigkeit, um Fehler bei der KI zu reduzieren
  • Optimierte Spieleleistung bei Flächenbombardierung
  • Flugabwehr von England verbessert
  • Mission "The Bet" - die KI wird sich jetzt wehren
  • Realistischere Turbulenzen
  • Rechtschreibfehler behoben
  • Mehr Aktualisierungen von den Bombern

F-86F "Hunters over the Yalu" von Reflected Simulations

  • Eishalos aktiviert
  • Realistischere Turbolenzen

DCS: F/A-18C "Operation Cerberus North" von Ground Pounder Sims

  • Mission 1 - Angepasstes Verhalten der Poodle-KI.
  • Mission 2 - Angepasste ATC-Zone, um dem möglichen Problem, dass der Spieler außerhalb des Kurses fliegt und dadurch nicht den notwendigen Funkspruch bekommt, aus dem Weg zu gehen.
  • Mission 7 - Angepasstes KI-Verhalten, um mögliche Kollisionen in der Luft zu vermeiden.
  • Mission 11 - Fehler in der Wertung behoben, bei dem fälschlicherweise Punkte für das zeitlich korrekte Eintreffen am Ziel (engl. TOT) abgezogen wurden.

DCS: F/A-18C "Serpent’s Head 2" von Badge633

  • Alle Version mit dem Supercarrier: Neues Modell der Stennis hinzugefügt.

DCS: A-10C "Operation Agile Spear" von Combat King Simulations

  • Viele kleine Fehler behoben.
  • KI-Flugzeuge modifiziert, um die Missionen ein wenig herausfordernder zu machen.
  • Alle Missionen: Optionen geändert, um Einfache Funkkommunikation, BDA, usw. in allen Missionen zu erlauben, wenn der Spieler dies wünscht (DCS World Options > Gameplay > Einfacher Funk)
  • Alle Missionen: Optionen geändert, um ALLE in den F10-Ansichtsoptionen NICHT zuzulassen (DCS World Options > Gameplay > F10-Ansichtsoptionen). Böse, böse...
  • Mission 0: Pig 2 geht jetzt auf Befehl auf Trail. Pig bestätigt den Befehl "Trail". Dem Spieler wird befohlen, auf der linken Rollbahn aktiv zu verlassen, um den Follow-Me-Truck zu treffen.
  • Mission 3: Die KI-Flugzeuge wurden zur Spielverbesserung etwas abgeschwächt und ihre Bewaffnung eingeschränkt.

F/A-18C "Aggressors BFM" von Maple Flag Missions

  • Trigger angepasst, damit die Einschränkung für ein "Hard Deck" passieren kann, aber viel lansgamer.

F-5E "Aggressors Basic Fighter Maneuvers" von  Maple Flag Missions

  • Trigger angepasst, damit die Einschränkung für ein "Hard Deck" passieren kann, aber viel lansgamer.

F-15C "Aggressors BFM" von Maple Flag Missions

  • Trigger angepasst, damit die Einschränkung für ein "Hard Deck" passieren kann, aber viel lansgamer.

DCS: F/A-18C "Raven One: Dominant Fury" von Baltic Dragon

  • Mission 05. Aktualisiertes Briefing (Verweise auf CAT 3 und 4 entfernt).
    Der Spieler wurde auf Kaltstart umgestellt (was die Probleme mit den nicht registrierten Lichtern behebt)
  • Mission 08. Problem mit falscher TOT für einige Flüge behoben.
  • Mission 09. Die Treibstoffmenge für den Spieler wurde aktualisiert (standardmäßig 75 %).
  • Mission 10. Kleinere Aktualisierungen im Text / in den Meldungen.
  • Mission 14. Seltenes Problem mit Missionsabbruch behoben, wenn Clementine nach Verlassen des AO abstürzt.
  • Schutz für SA-6-Standort hinzugefügt für den Fall, dass KI-SEAD ihn nicht zerstören kann.

DCS: A-10C "Iron Flag Part I" von Baltic Dragon

  • Mission 06. Reduzierte Kraftstoffmenge in der Kurzversion (AAR).
    Die Formation des Flügelmannes wurde geändert, um zu verhindern, dass er den Spieler trifft.
  • Mission 08. Fehler behoben, dass nach der Landung in Nellis keine Kommunikation möglich war.

DCS: UH-1H “Worlds Apart - Spring 2025”

  • CMP-Datei: Rechtschreibfehler korrigiert. Französische Missionsbeschreibung hinzugefügt.
  • Mission 1: Rechtschreibfehler korrigiert. Formationsaufgabe deaktiviert.
5 okt
2022

DCS World

  • Version des Netzwerkprotokolls geändert.
  • Behoben: SAM-Raketen in der IR-Ansicht.
  • Behoben: Absturz, wenn Einheit mit Aufgabe FAC während der Funkverbindung zerstört wird.
  • SON-9 hinzugefügt für Länder, die die KS-19 haben und für den historischen Modus.
  • Behoben: Einheiten mit verzögerter Aktivierung sind in der IR-Ansicht "heiß".
  • Behoben: Massen der Kh-29/31/35/58U/59M und AKU-58 korrigiert.
  • Behoben: Die KI hat keine 9M120/9M220-Raketen zum Angriff auf Ziele verwendet.
  • Sprach-Chat. Behoben: Falsche Mikrofonlautstärke beim Wiedereinstieg in den Server.
  • Waffen: GBU-24 verfehlt, wenn das Ziel über dem Meeresspiegel liegt – behoben.
  • Waffen: R-27 schießt im HOJ-Modus jedes Mal über das Ziel hinaus – behoben.
  • Waffen: R-27-Raketenfamilie und R-77 auf echte proportionale Navigation umgestellt.
  • Waffen: Kh-31A-Rakete - unzureichender Gefechtskopfschaden - behoben.
  • Waffen: AGM-114 erkennt nun keinen Laserpunkt hinter Hindernissen.
  • Waffen: AIM-9B/P/P5 - Düsenaustrittsbereich hinzugefügt.
  • Waffen: AIM-120 AMRAAM - verbesserte Positionsbestimmung und Wiedererfassung, wenn das Ziel notcht. Der Kalman-Filter des Flugkörpers wurde angepasst, um die Leistung des Flugkörpers gegen manövrierende Ziele deutlich zu verbessern sowie weitere Verbesserungen.
  • Looping der AIM-54 nach dem Abfeuern - behoben.
  • AIM-120 zieht extraem hoch, wenn kein Ziel im FOV ist - behoben.

DCS: F/A-18C Hornet von Eagle Dynamics

  • Behoben: CTD bei der Explosion der AGM-84E beim Abschuss im Paar.
  • Behoben: Radar-RWS-Modus - Manuelle Scan-Zentrierung.
  • Behoben: Bei der Verwendung der Abwahltaste zum Durchschalten von Kontakten, schaltet der letzte Schritt oft die eigene Rakete auf.
  • Behoben: AZ/EL zeigt Null-Reichweite und falschen Kurs bei reinen Spender-Trackfiles.
  • Behoben: Offset ist an der falschen Stelle auf dem HSI.
  • Behoben: SLAM-PP-Startzone blinkt bei TGT-Auswahl.
  • Behoben: Die allgemeinen Cockpit-Luftstromgeräusche wurden aktualisiert.
  • Behoben: Check TWS auf der RDR-ATTK-Seite zeigt HAFU nicht an, sobald Trackfile fertig ist.

DCS: F-16C Viper von Eagle Dynamics

  • Absturz bei Avionik und Waffen - behoben.
  • 1 und 2 LODs hinzugefügt.
  • AIM-120-M- und F-Pol-Anzeigen auf dem HUD hinzugefügt.
  • HOTAS-Verbesserung.
  • Behoben: TWS-Check auf der RDR-ATTK-Seite hat HAFU nicht angezeigt, sobald die Trackdatei bereit war.
  • Kleine Verbesserung bei der Funktion des AOA/G-Begrenzers.
  • Behoben: Falsche DLZ Rmax1 und Ropt.
  • Behoben: CCRP-Symbolik kann bei Höhe und niedriger Geschwindigkeit durch Abwurf-Hinweis blockiert werden.
  • Behoben: Max-Toss-Hinweis.
  • Behoben: HOTAS-Zyklus im Bombardierungsmodus.
  • Behoben: MSL-Override-Modus - COOL Einstellung.
  • Behoben: TGP-Codes auf der DED-Seite sind Null.
  • Behoben: Sidewinder-Ton bei Auswahl von AIM-120 vorhanden.
  • Behoben: Zeit bis zum Einschlag beim Abwurf von GBU-24 ausgeschaltet.
  • Behoben: Radarantennen-Elevation wird neu genullt.
  • Behoben: Offset-Zielpunkt verwendet missweisenden Kurs anstelle des rechtweisenden Kurses.
  • Behoben: BIT-Zeitabläufe.
  • Behoben: Cockpit wackelt bei starkem Wind am Boden.
  • Behoben: TGP-Timer unten rechts wird in manchen Fällen nach dem Nullstellen auf 420 zurückgesetzt.
  • Behoben: WARN-Hinweise - Größe, Position, Blinkrate.
  • Behoben: Buchstabe W in der HUD-Schriftart.
  • Behoben: WARNING-WARNING-Sprachnachricht und WARN-Merkmal-Logik.
  • Zeitpunkte der WARNING-WARNING-Meldungen korrigiert.
  • Initialisierung der Schalter des Hydrauliksystems korrigiert (Warnung beim Missionsstart korrigiert)
  • Logik für CAUTION-CAUTION-Sprachnachricht hinzugefügt.
  • Behoben: Manuelles STPT unterbricht HARM-POS-Symbologie.
  • Russische Texte für Lektionen 13 - 18 hinzugefügt.
  • Behoben: Nur Tastatur - Gashebel kann an der Haubenspindel vorbei gedrückt werden.
  • Behoben: Bombenabwurf mit deaktiviertem ST-STA-Schalter immer noch möglich.Bekannter Fehler: CCRP-Auslösehinweis ist in der unteren Position nach Abwurf von JDAM/JSOW. Das Ändern des Zielpunktes mit dem Cursor (TDC) ändert nicht den CCRP-Auslösehinweis. Nachdem die erste Bombe gefallen ist, funktioniert der Auslösehinweis wieder korrekt.
Bekannter Fehler: CCRP-Auslösehinweis ist in der unteren Position nach Abwurf von JDAM/JSOW. Das Ändern des Zielpunktes mit dem Cursor (TDC) ändert nicht den CCRP-Auslösehinweis. Nachdem die erste Bombe gefallen ist, funktioniert der Auslösehinweis wieder korrekt.

DCS: AH-64D von Eagle Dynamics

  • Wechsel der Sitze im Cockpit durch einen Spieler im Multiplayer hinzugefügt.
  • Hinzugefügt: Möglichkeit zur Deaktivierung der Multicrew-Funktion für "Client"-Hubschrauber-Slots im Missionseditor. Wenn sie in einem bestimmten Slot aktiviert ist, wird die Multicrew-Funktion für diesen Hubschrauber deaktiviert. Im Multiplayer-Rollenauswahlbildschirm wird dieser Hubschrauber nur einen verfügbaren Slot für einen Client anzeigen (der Spieler kann weiterhin die Sitze wechseln).
  • Option zur Deaktivierung von George-KI-Untertiteln hinzugefügt.
  • Die Stärke der AH-64-Elemente wurde angepasst.
  • Korrekturen auf der Seite THRT SHOW.
  • George-KI: Zyklisches Scrollen des Ziellistenmenüs hinzugefügt.
  • Behoben: NVS-Norm - Ausgabe von Befehlen in der Warteschlange.
  • Behoben: George feuert in manchen Fällen die Bordkanone nicht ab.
  • Behoben: Fehlende LIMITS-Anzeige im Visier-Status-Feld.
  • Behoben: Bodengeschwindigkeit sollte in HMD und TEDAC angezeigt werden, wenn WP nicht vorhanden ist.
  • Behoben: Multi-Crew - CPG NVG Gain wird zurückgesetzt, wenn der Pilot die Brille umschaltet.
  • Behoben: LHG Cursor Display Select (L/R) funktioniert nicht korrekt für CPG in Multicrew.
  • Behoben: CPG-Laserreichweite wird in der Pilotensymbolik gespiegelt, wenn der Laser feuert.
  • Behoben: Der Kopf des Kopiloten kann gesehen werden, wenn er in den Sitz rutscht.
  • Behoben: ACQ TRN kann als ACQ TXX eingestellt werden.
  • Behoben: Einsteigen in Hubschrauber war verbunden mit linker Ruderbetätigung (hohes Drehmoment).
  • Behoben: TSD-Punkte werden nicht korrekt angezeigt.
  • Behoben: George kann Ziele an der Seite des Helikopters nicht verfolgen.
  • Behoben: George sollte das Ziel nicht verlieren, wenn man über das Ziel hinwegfliegt.
  • Behoben: WPN-MSL-UTIL-Seite – Fehler bei TADS STOW.
  • Behoben: WPN-MSL-UTIL-Seite - TADS UNSTOW - Fehler beim Ausschalten des Lasers.
  • Behoben: Fehler bei TADS: Slew Limit.
  • Behoben: WP- und TG-Nummern werden beim Speichern nicht angezeigt.
  • Behoben: WP/TG, die mit der NOW-Taste gespeichert wurden, werden zum Ziel.
  • FM: Feste Modellierung des partiellen Wirbelringeffekts des Heckrotors. Er trat in der Schwebeflug-Seitenneigung nach links auf, bei Erreichen einer bestimmten Geschwindigkeit gab es einen plötzlichen Gierschub nach rechts. Der SAS-Heading-Hold-Modus ist nun in der Lage, dies zu kompensieren.



DCS: Mi-24P Hind von Eagle Dynamics
  • Hinzugefügt: Wechsel der Sitze im Cockpit durch einen Spieler im Multiplayer.
  • Hinzugefügt: Möglichkeit zur Deaktivierung der Multicrew-Funktion für "Client"-Hubschrauber-Slots im Missionseditor. Wenn sie in einem bestimmten Slot aktiviert ist, wird die Multicrew-Funktion für diesen Hubschrauber deaktiviert. Im Multiplayer-Rollenauswahlbildschirm wird dieser Hubschrauber nur einen verfügbaren Slot für einen Client anzeigen (der Spieler kann weiterhin die Sitze wechseln).
  • Hinzugefügt: Einstellung der Petrovich-KI-Sprache (standardmäßig automatisch, es wird sich nach der Avionik-Spracheinstellung gerichtet).
  • Hinzugefügt: Russische Stimmen für Petrovich-KI.
  • Hinzugefügt: Funktion zum Deaktivieren der Petrovich-KI-Untertitel (reagiert auf die globale Untertiteleinstellung).
  • Hinzugefügt: Fähigkeit für Scheibenwischer, die Regentropfen-Texturen zu beeinflussen (WIP).
  • Hinzugefügt: Zyklisches Scrollen des Ziellistenmenüs für die Petrovich-KI.
  • Hinzugefügt: Hinzufügung eines Mechanismus zur 100%igen Margenkontrolle des Autopiloten im SAS-YAW-Kanal.
  • Verbessert: Petrovich-KI hat die Sprachausgabe für "Beobachte AN" und "Suche" aufgeteilt. Jetzt sagt Petrovich "Beobachte AN" nur, wenn er auf Beobachten umschaltet.
  • Verbessert: Neue englische Sprachausgabe für zwei Situationen und Überarbeitung einiger zuvor hinzugefügter Sprachausgaben.
  • Verbessert: Zusätzliche Eigenschaften des Hubschraubers im Missionseditor neu angeordnet.
  • Behoben: Anfänglicher Fix für Nickschwingungen im Flug bei mittleren Geschwindigkeiten.
  • Behoben: Kord-Bordschütze feuert in einigen Fällen nicht konsistent.
  • Behoben: Petrovich-KI-Menü schließt sich, wenn der Befehl zum Einschalten der Waffen gegeben wird.
  • Behoben: Petrovich-KI versucht ATGM-Rakete abzuschießen, auch wenn Waffensystem noch nicht bereit ist.
  • Behoben: VR-Position wird verschoben, wenn Visier vor dem Einschalten ausgewählt wird.
  • Behoben: Petrovich-KI kann in manchen Fällen keine Raketen abschießen.
  • Behoben: Mi-24P - Leeres Waffengestell fehlt im Lager.
  • Behoben: Petrovich-KI - Falscher Zielverfolgungspunkt für ATGM-Visier (führte zu geringerer Genauigkeit in der Endphase und traf manchmal den Boden vor dem Fahrzeug).
  • Behoben: Petrovich-KI Flugsteuerung in Aktiver Pause.
  • Behoben: Möglichkeit, den Sitz zu wechseln, während man auf das ATGM-Visier schaut.
  • Behoben: ASO-2V-Fehler in der Logik bei der Auswahl zwischen den Sets.
  • Behoben: Das Kord-Maschinengewehr bewegt sich nicht nach innen, wenn die hinteren Laderaumtüren geschlossen sind.
  • Behoben: Symbologie-Fehler im ATGM-Visier.
  • Behoben: Petrovich-KI - Fehler bei der Umschaltung von Fackeln/Düppeln-Texturen im ASO-Panel-Modus.
  • Behoben: Standardbelegung für "Strahlungsreset" der 9K113 (LALT + R).
  • Behoben: S-8-Raketen funktionieren nicht richtig, wenn verschiedene Typen von ihnen gleichzeitig in der selben Beladung des Hubschraubers sind.
  • Behoben: Sitzwechsel in Multicrew (Multiplayer) mit Hotkeys.
  • Behoben: Duplizierte Markierung im Visier des Bordschützen/Kopiloten auf dem ASP-Visier des Piloten; Desynchronisation und Jitter-Fix für Multicrew
  • Behoben: Der Spieler kann die Kontrolle nicht an die Petrovich-KI abgeben oder von ihr übernehmen, wenn er sich im Multiplayer-Cockpit vorne befindet

DCS: FW 190D-9 von Eagle Dynamics

DCS: Mosquito FB Mk VI von Eagle Dynamics

  • Das Bild im Missionsressourcen-Fenster wurde auf die aktuelle Konfiguration der Pylonen aktualisiert.

DCS: WWII Assets Pack von Eagle Dynamics

  • A20G: UK-Bemalung hinzugefügt.
  • Zug und Waggons wurden im Missionseditor korrekt mit dem Assets-Pack verbunden.

DCS Mirage F1 von Aerges

  • DEFA-553: Gesamtschusszahl wurde auf 135 erhöht.
  • F1CT hat jetzt nur die rechte Kanone installiert, und F1CR hat nur die linke Kanone installiert.
  • Die Zähler für Gegenmaßnahmen gehen nicht mehr auf 99 zurück, nachdem sie 0 erreicht haben.
  • Die Position der Nachbrenner-Rastung kann nun in den Spezialoptionen eingestellt werden, ohne dass ein Kontrollkästchen geändert werden muss (das Kontrollkästchen wurde entfernt). Benutzer, die sie zuvor eingestellt hatten, müssen sie erneut einstellen.
  • Der Anfangszustand der Radarabdeckung wird nun über die Spezialoptionen eingestellt, es sei denn, der Missionsersteller verbietet dies im ME.
  • Die Funktion von TRAP-137B Kanal 20 im realistischen Kommunikationsmodus wurde korrigiert. Bei aktivierter Option "Einfacher Funk" ist er für das Autotuning des Funkgeräts reserviert.
  • Frequenz-Autotuning im "Einfacher Funk"-Modus behoben: Manchmal war das Funkgerät nicht in der Lage, sich abzustimmen, weil eine extern eingestellte Frequenz nicht perfekt mit dem 25-KHz-Schritt übereinstimmte.

DCS: C-101 Aviojet von AvioDev

Waffen und Bewaffnung:
  • Die ARM-Leuchte auf der SCAR-Anzeigeeinheit leuchtet nun korrekt, wenn der Bombenscharfschalt-Schalter auf eine andere Position als OFF gestellt ist.
  • Nur die AIM-9M-Rakete hat jetzt den gleichmäßigen hohen Ton zusätzlich zum gezirpten Ton, wenn ein Ziel verfolgt wird. Bei anderen Sidewinder-Versionen wurde der Zirpton entfernt.
  • Wärmesuchende Luft-Luft-Raketen werden nun nach dem Abfeuern korrekt wiederhergestellt, wenn in den Optionen „Unbegrenzte Waffen“ eingestellt ist.
  • Die Initialisierung der Visierdepression wurde korrigiert. Sie wird nun korrekt auf 30 mil initialisiert.
Kommunikation:

  • VOIP wird jetzt korrekt auf den neuen Sender umgeschaltet, wenn der Intercom-Modus angeklickt wird, während VOIP PTT auf ON gehalten wird.
  • Wenn die Option "Einfacher Funk" aktiviert ist, wird der Funktionsmoduswahlschalter bei ARC-164- und V/TVU-740-Funkgeräten automatisch auf die gültige Position umgeschaltet, wenn versucht wird, eine Nachricht zu übertragen.
  • Wenn die Option "Einfacher Funk" aktiviert ist, wird der Wahlschalter für den Intercom-Modus nun automatisch auf die Position umgeschaltet, die dem Funkgerät entspricht.
Andere Korrekturen und Ergänzungen:
  • Fehlende Padlock-Funktionalität hinzugefügt.
  • Tooltip für den Knopf zur Einstellung des barometrischen Höhenmessers am hinteren Sitz der C-101CC wurde geändert in: "Höhenmesser Baro Adjust (Keine Funktion)".
  • Klappenposition "Mitte" zu Joystick/Tastaturbefehlen hinzugefügt.
  • Joystick-/Tastaturbefehle "Klappen umschalten - ein Schritt nach oben/unten" wurden hinzugefügt.
  • Separate Klappenbefehle für andere Joysticks als TM Warthog hinzugefügt - Positionen oben/mittler/unten.

DCS M-2000C von RAZBAM Simulations

  • Verbessert: Flugmodell.
  • Verbessert: Fly By Wire.
  • Verbessert: Autopilot.
  • Verbessert: Unabhängige innere und äußere Höhenruder.
  • Verbessert: Aspektabhängige RCS in der Radarsimulation.
  • Verbessert: Beladungsabhängige RCS in der Radarsimulation.
  • Verbessert: Unabhängige Fahrwerksklappenbewegung.
  • Aktualisiert: LG-Notabwurf schließt die Türen nicht.
  • Aktualisiert: Startbahn-Hotstart-Radarschalter auf SIL statt PCH.
  • Behoben: Bewegen des Steuerknüppels während des FBW-Tests sollte nicht zu einem grünen Licht führen.
  • Behoben: Zittriger Pfeil der eigenen Geschwindigkeit bei niedrigen Geschwindigkeiten auf VTB.
  • Behoben: Triebwerksregeneffekt prüft Regen auf Meereshöhe statt auf Flugzeughöhe.
  • Hinzugefügt: Subtile mechanische Kardansounds für das Radar.

DCS AV-8B N/A von RAZBAM Simulations

  • Behoben: NSEQ CS/T Rechnerfehler nach dem Passieren des ersten Wegpunktes.
  • Behoben: TOT kann nicht über das QUICK ACCESS Menü eingegeben werden.
  • Behoben: EHSD-Symbolik ist im zweiten MFD sichtbar.

DCS: JF-17 von Deka Ironwork Simulations

  • Verbessert: AG-Radar-GMTI kann Ziele mit niedriger Geschwindigkeit und geringer Höhe erkennen und verfolgen (Hubschrauber und Flugzeuge).
  • Verbessert: Der AG-Radar-Modus SEA1 kann stationäre und bewegliche Ziele bei niedrigem Seegang erkennen. Bei schlechtem Wetter ist die Erkennungsfähigkeit im SEA1-Modus unter solchen Bedingungen stark eingeschränkt oder sogar verloren.
  • Verbessert: AG-Radar-Modus SEA2 ist besser für mittleren/hohen Seegang geeignet und kann bewegliche Ziele nur mit einer reduzierten Reichweite im Vergleich zum SEA1-Modus erkennen.
  • Behoben: SD-10/LD-10-Düsenaustrittsfläche.
  • Behoben: CM802AKG kann sich beim Einschalten des Suchers hochziehen.
  • Behoben: AA-Radar TDC-Peilungsinfo in Bezug auf den aktuellen Wegpunkt.
  • Repariert: Hintergrundbeleuchtung der Knöpfe im Cockpit bei Nacht.

DCS: UH-1H Huey von Belsimtek

  • Behoben: Geänderter Code für den Sitzwechsel im Cockpit zur Anpassung an die neue Kernlogik.

DCS: Combined Arms von Eagle Dynamics

  • Kamera-Markierung für Iso-Ansicht hinzugefügt.
  • Behoben: Fehlerhaftes Arbeiten der isometrischen Ansicht (Verknüpfung von Kamera und Visier).
  • Behoben: Einige Eingabebefehle sind für Controller nicht verfügbar.
  • Behoben: Geschützturm zuckt bei längerem Drehen.
  • Hinzugefügt: "Rangefinder Combat Range" (feste Reichweite für ausgewähltes Geschoss, RAlt + L) für moderne NATO-Panzer.
  • Behoben: Autotracking-Ziel von PPi zugewiesen.
  • Behoben: Reserve-Visier für Leopard 2A6.
  • Behoben: Schmutz-/Staub-Effekt-Partikel falsch ausgerichtet mit Panzerketten.

Kampagnen

F-15C: „The Georgian War“-Kampagne von Baltic Dragon
  • PDF-Dokumente hinzugefügt.
DCS: F/A-18C „Raven One: Dominant-Fury“-Kampagne von Baltic Dragon
  • Mission 05. Fehler behoben, bei dem Blade ins All flog. Seltener Fehler behoben, bei dem die Mission nach dem Wiedereinstieg nicht fortgesetzt wurde.
  • Mission 06. Vorübergehende Korrektur des Fehlers, dass die Mission nach einem Angriff nicht fortgesetzt werden konnte (inklusive Workaround für den Fehler, dass Tomcats keine gelenkten Bomben abwarfen und mit Freifallbomben ausgerüstet wurden, bis dieser Fehler behoben ist).
  • Mission 08. Die Koordinaten für das Ziel des Spielers auf dem Kniebrett wurden aktualisiert. Der Rauchmarker in Rot, der zu einem CTD führen konnte, wurde entfernt.
  • Mission 12. Vorübergehende Behebung des Problems, dass die Mission nicht vorankam, weil die Tomcats keine GBUs abwarfen (sie wurden vorerst mit Freifallbomben ersetzt).
  • Mission 13. Das Problem, dass Cajun nicht zur Basis zurückkehrte, nachdem er Smoke eskortiert hatte, wurde behoben. Das Problem, dass Smoke nach dem AAR nicht zum Spieler zurückkehrte, wurde behoben.


DCS: F/A-18C „Raven One“-Kampagne von Baltic Dragon

  • Einsatz 04. Fehler "Debriefing-Datei kann nicht geöffnet werden" behoben.
  • Einsatz 12. Die Blauhemden auf dem Deck wurden verschoben, sodass sie CAT I nicht blockieren. Ein seltenes Problem wurde behoben, bei dem es keine Option für das Kiss Off des Flügelmanns gab. Nachricht über das Ende der Mission hinzugefügt.
  • Mission 13. Sword 22 greift nun korrekt die zweite Radarstellung an.
  • Mission 14. Sledge 22 bleibt nun in Formation und greift das Ziel an.

DCS: F-14A „Zone 5“-Kampagne von Reflected Simulations
  • Fence-in-Checks aktualisiert, ACM-Wache abgeschaltet, wenn mit Phoenix beladen.
  • Jester wird während den Fence-in-Checks stummgeschaltet.
  • Geschwindigkeitsaufrufe beim Start hinzugefügt.
  • Lande-Check aktualisiert.
  • Exposure-Briefing korrigiert.

DCS: Spitfire „Beware! Beware!“-Kampagne von Reflected Simulations
  • Bomber-Formationen feinabgestimmt.

DCS: F/A-18C "Rise of the Persian Lion"-Kampagne von Badger633
  •     Alle Missionen: Missionsseite auf dem Kniebrett ist jetzt erste Seite.

DCS: F/A-18C "Serpent’s Head 2"-Kampagne von Badger633   
  • Mission 8 - alle Varianten: Zielauswahl mit Radar im GMT-Modus nicht möglich - behoben.
  • Alle Missionen: Missionsseite auf dem Kniebrett ist jetzt erste Seite.
DCS: F-14B "Operation Sandworm"-Kampagne von Sandman Simulations:
  • Alle Missionen: Grundlegende Überarbeitung für bessere Leistungsoptimierung
  • Alle Missionen: Bullseye ist als Fixpunkt markiert
  • Mission 1: UZI 2 kollidiert mit AWACS beim Katapultieren - behoben
  • Missionen 2 und 4: Zu viel Seitenwind - behoben

DCS: AV-8B "Sky Warrior"-Kampagne von Eagle86

  • Briefing-PDFs hinzugefügt.


FOLLOW US