In English In Russian In German In Chinese In French

Sommer-Bonuspunkteaktion 2019!

Vom 18. Juli 2019, 09:00 Uhr GMT, bis zum 1. August, 09:00 Uhr GMT, findet die Sommer-Bonuspunkteaktion 2019 statt! Während dieser Zeit könnt ihr bis zu 50 % des Preises aller Module von Eagle Dynamics mit euren Bonuspunkten (eurem Bonusguthaben) bezahlen. Zum Beispiel: kostet ein Modul USD 29.99 und ihr habt genug Bonuspunkte, könnt ihr sie bis zu einem Geldwert von USD 14.99 einsetzen. Den restlichen Betrag begleicht ihr dann über die üblichen Zahlungsmittel (Heatblur Simulations und Magnitude 3 LLC nehmen NICHT an dieser Aktion teil).

Eure existierenden Bonuspunkte werden am 1. Juni 2020 verfallen. Bonuspunkte können nicht gegen ED Miles, Bargeld oder andere Zahlungsmittel getauscht werden.

Am 1. August 2019 um 09:00 Uhr GMT werden wir das neue Loyalitätsprogramm "ED Miles" starten!

ED Miles ähneln in vielerlei Hinsicht dem “Meilen sammeln” bei Fluglinien und können hier genauso erhalten und folgendermaßen genutzt werden:

  • Unabhängig davon, ob ein Produkt gerade veröffentlicht wurde, im Angebot oder im Vorverkauf ist, erhaltet ihr immer ED Miles auf den Preis, den ihr dafür gezahlt habt. Für jeden Kauf erhaltet ihr 10 % des Kaufpreises in ED Miles. Ein Beispiel: wenn ihr etwas für USD 29.99 kauft, bekommt ihr 2990 ED Miles, welche einen Wert von USD 2.99 im DCS World E-Shop haben.
  • Ihr könnt ED Miles für jedes Produkt nutzen, welches am Loyalitätsprogramm teilnimmt. Egal ob es gerade erst veröffentlicht wurde, im Angebot oder im Vorverkauf ist!
  • TEs gibt kein Limit an ED Miles, die ihr für ein Produkt zum Kauf verwenden könnt. Wenn ihr genug ED Miles habt, könnt ihr es sogar komplett mit euren ED Miles kaufen.
  • Verdiente ED Miles sind für drei Kalenderjahre, ab dem letzten Kauf im DCS World E-Shop gerechnet, gültig.

ED Miles können nicht in Bargeld oder andere Zahlungsmittel umgewandelt werden. Eine Liste mit den am Loyalitätsprogramm teilnehmenden Drittanbietern wird euch beim Start des Programms zur Verfügung gestellt.

F/A-18C: “Aggressors BFM”-Kampagne von Maple Flag

Die “Aggressors BFM”-Kampagne für die F/A-18C gibts nun in unserem E-Shop zu kaufen.

In der “Aggressors BFM”-Kampagne fliegst du in einer FA-18C Hornet als neuer Aggressor-Pilot mit der VFC-12 " TheFighting Omars" als Leihgabe an das 65. Aggressor-Geschwader auf der Nellis Air Force Base. Basierend auf reale Prozeduren, wirst du als Pilot der roten Luftstreitkräfte (Red Air, fiktiver Feind) gegen die blauen Luftstreitkräfte (Blue Air, Freund) antreten. Nach deiner Ankunft wirst du einen Eingewöhnungsflug rund um die Nevada Test and Training Range (NTTR) durchführen. Danach wirst du mit einer Reihe an anspruchsvollen Luftkampfmanöver-Missionen konfrontiert werden, gegen gleichwertige und stärkere Gegner.

  • Deine Gegner werden diese Flugzeuge sein: F-4E, F-14A, F-15C, F-15E, F-16C, F/A-18C, M-2000C, MiG-29G, CF-188, MiG-21 und Su-27.
  • Zusätzlich gibt es 10 Einzelspielermissionen, bei denen du bereits in der Luft startest und mit deren Hilfe du deine BFM-Taktiken, -Techniken und -Prozeduren verfeinern kannst.
  • Es sind über 1000 Sprachausgaben und über 45 Seiten an Briefing-Material enthalten, inklusive der F-15C Amplified Checklist, RED-FLAG-Ringordner, Flugratgeber für die roten Streitkräfte, Karten, Diagramme, Kniebretter und Missions-Datenkarten.

Für die Kampagne brauchst du DCS 2.5, die DCS: FA-18C Hornet und die DCS: NEVADA Test and Training Range Map.

Eagle Dynamics bei den Flying Legends 2019

Letztes Wochenende war ein Teil unseres Teams bei der kultigsten Flugshow mit fliegenden Legenden früherer Jahrzehnte in Duxford, England. Die von unserer Schwesterfirma, The Fighter Collection, veranstaltete Show solltet ihr unbedingt mal für einen Besuch einplanen!

Die Show gab uns nicht nur die Möglichkeit, viele legendäre Jäger, Jagdbomber, Bomber und andere flugfähige Warbirds zu sehen, sondern auch die Möglichkeit, wertvolle Informationen zu erhalten, die in keinem Buch oder Archiv verfügbar sind.

Wir konnten außerdem die Cockpit-Geräusche einer P-51D Mustang beim Start und während verschiedener Flugzustände aufnehmen. Des Weiteren hatten wir die Gelegenheit, ausführlich mit Erich Brunotte, einem deutschen Fliegerass mit 33 bestätigten Abschüssen, zu sprechen, der uns mit seinem Wissen über die deutschen WWII-Kampfflugzeuge hilft. Solch wertvolles Feedback von den immer weniger werdenden Veteranen zu erhalten, ist für DCS World von großem Wert.

Solltet ihr planen, die Flying Legends in 2020 zu besuchen, so schreibt dies doch mal ins Forum. Wir wären mehr als erfreut, mit euch dort ins Gespräch zu kommen. Wir sehen uns in Duxford!

DCS World - Open Beta Update

Diese Woche haben wir die Open Beta auf Version 2.5.5.33552 aktualisiert, mit folgenden Highlights:

DCS World

  • Anzahl der “Feind in Sicht”-Meldungen reduziert.
  • “Coalition cargo”-Skripte korrigiert.
  • Fehler mit falsch ausgerichteten gelben Umrandungen in den Tutorials behoben.
  • Korrekturen bei den Einheiten Linebacker, Avenger und Igla.

F/A-18C

  • Die HUD-TD-Box zeigt nun einen Halbkreis über befreundete Kontakte, wenn diese selbst und vom Geber als Freund klassifiziert werden.
  • Das Ausfahren des Fahrwerks nach einer Bauchlandung endet nun nicht mehr in einer Explosion.
  • Der Verlust des Bordgeschützes nach dem Abfeuern aller Mavericks ist nun behoben.
  • Zuni-Raketen pausieren nun nicht mehr nach jeder 4. Rakete.
  • Hydra-Raketen hören nach 4 Raketen nicht mehr auf zu feuern.
  • “PLID & STEP”-Funktionen wurden zur SA-Seite hinzugefügt - derzeit aber noch in Bearbeitung.
  • INTERVAL-Bombardierung in den Modi AUTO und CCIP wurde korrigiert.
  • Die Flügelausklapp-Funktion wurde aus der Auto-Startsequenz auf dem Flugzeugträger entfernt.
  • Das Piloten-Kniebrett funktioniert nun wieder.
  • Grafik-Artefakte beim Nachtsichtgerät entfernt.

Der größte Teil der Entwicklungsarbeit konzentriert sich derzeit auf dem Litening-Zielbehälter, dem Luft-Boden-Radar, der AGM-84D Harpoon, der AGM-62 Walleye I und II, dem Herausarbeiten der Datenlink- / SA-Seite, verbessern des MSI für den LTWS-Modus, dynamische Abfeuerzonen für INS/GPS-gelenkte Waffen wie JDAM/JSOW/SLAM/SLAM-ER, Pre-Briefed-Modus für die HARM, und Flugzeug-/-Missionsplanungskarten.

Fw 190 A-8

  • Glasfärbung des Visiers angepasst.
  • Einige falsch platzierte Mouseovers wurden entfernt.
  • Animationen für Steuerknüppel-Verbindungen und Leuchtenhelligkeit wurden hinzugefügt.
  • Uhr-Verbindungen und Animationen korrigiert.
  • Animation für CB-Abdeckungen hinzugefügt.

AV-8B NA

  • Programmabsturz bei der Eingabe eines neuen Wegpunktes behoben.
  • Fehler mit dem INS bei einem ungültigen Steuerpunkt ist behoben.
  • EHSD löscht sich nicht nachdem ein Ziel abgewählt wird, ist behoben.
  • EHSD zeigt nicht die Entfernung zum Wegpunkt an, ist behoben.
  • EHSD-Wegpunkt-Nummerierung korrigiert, wenn SEQ benutzt wird.
  • Das Kniebrett zeigt nun die AWLS-Kanalliste an.
  • RWR-Codes aktualisiert, enthält nun auch die J-11A und die F-14B.

Ihr findet die komplette Liste mit den Änderungen hier.

Viele Grüße,
Euer Team von Eagle Dynamics