In English In Russian In German In Chinese In French

Infrastrukturarbeiten am Master Server

Es müssen am Dienstag, den 19. November 2019 von 04:00 bis 06:00 Uhr UTC, Wartungsarbeiten durchgeführt werden. Ihr werdet euch in dieser Zeit nicht mit dem Master Server von DCS verbinden können und alle Account-Sitzungen werden resettet. Vielen Dank für eure Geduld und euer Verständnis während dieser kurzen Ausfallzeit.

Stable-Version aktualisiert

Nach einer langen Periode von Updates für die Open Beta haben wir ein großes Update für die Stable-Version von DCS World herausgebracht. Unter den vielen Highlights der neuen Stable-Version könnt ihr nun die Early-Access-Version der DCS: F-16C Viper genießen sowie:

  • Die AGM-62 Walleye II und den Datenlink-Behälter AWW-13 für die DCS: F/A-18C Hornet
  • Viele Updates für Drittanbieter-Module wie die C-101 und M-2000C

Ihr könnt die Liste mit allen Änderungen hier nachlesen.

Das nächste Update für die Open Beta ist für den 20. November 2019 geplant und beinhaltet:

Features für die F-16C Viper

  1. Track-While-Scan-Radarmodus
  2. AUTO-Steuerpunktsequenz-Modus
  3. Korrigiertes Verhalten der Flugsteuerung
  4. Funktionierende CMDS-DED-Seite (Gegenmaßnahmen)
  5. Neue Implementierung für die Berücksichtigung des Luftwiderstands von Beladungen
  6. Anfänglicher Datenlink (Link 16 / MIDS)
  7. Externe Beleuchtung
  8. Mittlerer Treibstofftank
  9. Aufschalterhaltung, wenn der Hauptmodus umgeschaltet wird, korrigiert
  10. Korrigierte Anzeige für das RWR bei Radaraufschaltung
  11. Wechsel des INS-Steuerpunkt korrigiert
  12. Korrigierte HOTAS-Steuerbefehle für das Ein-/Ausschalten des HMCS

Features für die F/A-18C

  1. Option für hintere Behälter-Antenne

Hinweis: Nach dem Open-Beta-Update am 20. November 2019 planen wir, uns verstärkt der Hornet zu widmen, damit wir Dinge wie die Radarmodi TWS und AACQ, Aktualisierungen für den Zielbehälter, Aktualisierungen für die bestehenden Waffensysteme und die Gegenmaßnahmen herausbringen können.

Development Report #5

Supercarrier - Die "Bevölkerung" unseres neuen Flugzeugträgers besteht nicht nur aus der Deckmannschaft, sondern auch aus Seemännern und der Vorbereitungsmannschaft. All das wird im neuen Modul DCS: Supercarrier enthalten sein. Nach der Early-Access-Veröffentlichung wird es später möglich sein, die Stationen für den Air Boss und des Landesignaloffiziers sowohl in 2D als auch in VR besetzen zu können. In der Zwischenzeit haben wir noch ein paar WIP-Bilder für euch.

Neue Sounds für die Spitfire - Wir haben die Triebwerks- und Propellergeräusche der Spitfire LF Mk.IX stark verbessert. Die neuen Geräusche wurden von einer echten Spitfire Mk.IX aufgenommen und zu unserer Simulation hinzugefügt. Unser Soundengine berücksichtigt die Flughöhe, Fluggeschwindigkeit, Triebwerksdrehzahl, den Ladedruck und viele andere Elemente. Ihr könnt die drastischen Unterschiede sowohl im Cockpit als auch in der Außenansicht bei einem Vorbeiflug hören. Die neuen Sounds sind schon in der aktuellen Open Beta enthalten und werden dann auch in der neuesten Stable-Version zu hören sein!

Viel Freude beim Anschauen dieses Videos mit den neuen Sounds.

Neuigkeiten zur DCS: M-2000C von RAZBAM - In enger Zusammenarbeit mit der Französischen Luftwaffe wird euch RAZBAM ein komplett neues Cockpit für die Mirage 2000C bringen! Dieses Cockpit besteht aus neuen Texturen, Bedienfelder für die Funkgeräte, ECM, NVGs und noch viel mehr.

Das Cockpit-Mesh wurde stark überarbeitet mit besseren Kanten. Die Polygonanzahl wurde verdoppelt, damit es noch besser in 2D und VR aussieht.

Durch unsere Beziehung zur 2/5 Staffel ist dieses Cockpit nun so nah wie möglich an die aktuell aktiven Einheiten in der AdA. Bei dieser Gelegenheit haben wir verschiedene Ungenauigkeiten am alten Modell behoben, so dass unsere Module mit Hilfe des neuesten Workflows und der verfügbaren Tools immer “frisch” gehalten werden können.

Im Grunde haben wir die Fehler, die aus mehreren Versionen des Cockpits und verschiedenen Ressourcen entstanden sind, behoben, um es auf das neueste vollständige Modell zu aktualisieren, wie es von der Ada verwendet wird.

Neue Features:

  • Neues Cockpit-Modell
  • Neue Cockpit-Texturen
  • Neue Beleuchtung im Cockpit
  • Neues Bedienfeld für die Funkgeräte
  • Neues ECM-Bedienfeld
  • Neue Anschnallgurte
  • Neuer INS Screen
  • NVG’s mit Befestigung hinzugefügt
  • Beleuchtungsanordnung unter dem Blendschutz hinzugefügt
  • Taschenlampe hinzugefügt

Video zum aktualisierten Cockpit

Das Virtual Festival of Aerobatic Teams 2019

Das Virtual Festival of Aerobatic Teams, kurz VFAT, ist eine große und internationale Flugschau wie die RIAT oder MAKS. Die Piloten simulieren meist die Vorführungen von echten Kunstflugteams wie der Patrouille Suisse, den Thunderbirds, den Blue Angels, den Russian Knights und der Blue Impulse, aber viele Teams kreieren auch eigene spektakuläre Vorführungen, statt reale Gegenstücke zu simulieren. VFAT ist derzeit die einzige virtuelle Flugshow, bei der sich eine so große Gruppe von Teams in einer Veranstaltung versammelt. Seit 2007 können die Zuschauer die Veranstaltung mit Hilfe von Streaming-Diensten live verfolgen. VFAT findet einmal im Jahr statt und bietet virtuellen Kunstflugteams und Einzelpiloten die Möglichkeit, ihre harte Arbeit zum Vergnügen der Allgemeinheit zu präsentieren!

Schaut es euch am 7. und 8. Dezember live auf Twitch an.

VFAT-Trailer

Viele Grüße,
Euer Team von Eagle Dynamics