In English In Russian In German In Chinese In French

Animation der Deckmannschaft eines Flugzeugträgers

Ein Hauptmerkmal bei der Erstellung des neuen Flugzeugträgers der Nimitz-Klasse ist eine animierte Deckmannschaft. Sie ist für den Einsatz beider Katapulte besonders wichtig und besteht aus den Flugzeugabfertigern (die Gelbwesten), der Katapult-Mannschaft mit grünen Westen, den Zuständigen für die Waffen (die Rotwesten) usw.. Zusammen mit der animierten Deckmannschaft, der fortschrittlichen Funkkommunikation und einem hochdetaillierten Flugzeugträgermodell sind wir bestrebt, die detaillierteste und genaueste Flugzeugträgerumgebung zu schaffen, die je für den PC entwickelt wurde.

Animation laufen

Animation einweisen

Animation knien

Um euch darüber auf dem Laufenden zu halten, wie wir mit dem neuen Träger im Mehrspielermodus umgehen werden: der neue Träger wird in Mehrspielermissionen erscheinen, auch wenn ihr das Modul der Nimitz-Klasse nicht besitzt. Ihr könnt somit an Missionen teilnehmen, die dieses Modul beinhalten. Ihr könnt dann aber nicht von diesem Träger aus starten, nicht auf ihm landen und auch nicht die Deckmannschaft und Funkkommunikation erleben.

F-16C Audio

Ein sehr wichtiger Aspekt bei der Entwicklung einer möglichst realistischen F-16C-Simulation ist die Audioumgebung. Dazu gehören alle Sounds innerhalb des Cockpits wie Sprachnachrichten, Pieptöne usw., aber auch die externen Triebwerksgeräusche, Vorbeiflug-Sounds und alle anderen Geräusche, die eine F-16C wie eine F-16C klingen lassen.

Die Sounds der Viper

In diesem Video haben wir ein Beispiel für eine neue Audiotechnologie, die kürzlich entwickelt wurde und von der das Viper-Modul bereits profitiert.

Eine kostenlose Aktualisierung der Normandie-Karte kommt bald

Im Mai 2017 hat Ugra Media die DCS: Normandy 1944 Karte für DCS World veröffentlicht. Die Karte konzentriert sich auf die Landungsstrände der Normandie und erstreckt sich nach Süden, um den Durchbruch der Alliierten im Juni 1944 zu erfassen. Die gesamte Karte umfasst auch Teile Südenglands und Gebiete außerhalb der Lande- und Durchbruchbereiche im Süden mit geringerem Detailgrad. Die Gesamtkartengröße beträgt 267 x 348 Kilometer und umfasst viele zeitspezifische Gebäude, Brücken, Fahrzeuge, Windmühlen und andere Objekte, die die Karte ausfüllen. Dies ist die ideale Karte für den Zweiten Weltkrieg und sogar für Hubschrauberflüge in niedriger Höhe.

Seit der Veröffentlichung und einem großen Update dieser Karte ist Ugra Media mit zwei Hauptelementen sehr beschäftigt: Die Syrien-Karte und eine weitere große, kostenlose Aktualisierung der Normandie-Karte!

Diese kostenlose Aktualisierung der Normandie-Karte ist für November 2019 geplant und wird Folgendes beinhalten:

  • Verbesserte Qualität der Bodentexturen (Felder und städtische Gebiete).
  • Verbesserte Qualität der Rauschtexturen. Dies wird besonders in niedrigen Höhen deutlich.
  • Verbesserung der Qualität der Küstenlinie, sowohl in der Normandie als auch an der englischen Küste.
  • Verarbeitung von Feldern und Stadtvektordaten für den Einsatz neuer DCS World Terrain-Technologien.
  • Verbesserung der Qualität der Flüsse und Seen.
  • Verbesserung bei der Qualität der Straßen.
  • Die Anzahl der einzigartigen Objekte und Szenen wurde erhöht.
  • Optimierung und Verbesserung des Aussehens der Bäume und Wälder.
  • Optimierung der Karte für VR.

Neuigkeiten zur Open Beta

Die Open Beta dieser Woche ist eine Fortsetzung der letzten Open-Beta-Version, die sich mit einigen Punkten befasst, die wir letzte Woche nicht behandeln konnten. Zu den Highlights gehören:

  • DCS World: Unterstützung für Briefing-Bilder mit einer Auflösung von 1024x1024, korrigierte Höhendarstellung im Missionseditor; angepasste Schatten von Objekten, die vom Cockpit aus gesehen werden; Korrektur der Ansicht von Raketen im Mehrspielermodus und weitere Optimierungen der Leistung der Dedicated-Server-Software.
  • F/A-18C Hornet: AGM-154A JSOW wurde hinzugefügt, korrigierte Bewegung der TD-Box auf dem HUD im LTWS-Modus, der MSI-Modus für den Radar-Submodus Latent Track While Scan (LTWS) wurde hinzugefügt, der Bombenträger BRU-55A/A wurde hinzugefügt und der LOFT-Modus für die AIM-7 wurde korrigiert.
  • Fw 190 A-8: Korrigierte Trainingsmissionen, Fahrtmesser, Motorsound im Leerlauf und Visierausrichtung.
  • Yak-52: Sounds für defekte Klappen wurden hinzugefügt.

Die Liste mit allen Änderungen findet ihr hier.

Viele Grüße,
Euer Team von Eagle Dynamics