12. März 2021



Liebe Piloten, Partner und Freunde!

Wir haben die zehn Gewinner des Bemalungs-Wettbewerbs für die P-47D Thunderbolt ausgewählt. Sie alle erhalten die DCS: Mosquito FB Mk.VI für ihre inspirierte und talentierte Arbeit. Mehr dazu weiter unten. Ihre Einsendungen werden Teil des Moduls sein und die Namen der Künstler werden in den Credits hinzugefügt. Vielen Dank an alle Teilnehmer für die hervorragende Arbeit.

Wir arbeiten hart an DCS World 2.7 und zusätzlich zu den neuen Wolken erwarten euch umfangreiche neue Hornet- und Viper-Features, Updates für die Karten "The Channel" und "Syria", verbesserte Feuereffekte, verbesserte Strukturschaden-Modellierung für die WWII-Flugzeuge, aktualisierte Soundeffekte, neue Animation für die Propellerscheibe und vieles mehr.

Die Open Beta 2.7 wird außerdem die DCS: F/A-18C Hornet und die “The Channel”-Karte aus den Early Access in den Release-Status bringen.

Vielen Dank für eure Leidenschaft und Unterstützung.


Viele Grüße,

Euer Team von Eagle Dynamics

P-47D

Bemalungen

P-47D Thunderbolt

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern des Bemalungs-Wettbewerbs bedanken. Die zehn Gewinner sind nachfolgend aufgeführt, mit zwei Bemalungen von MateusOV:

Mike Busutil: WarChief

MateusOV: Commemorative Livery & Big Bird II

Sydy: 1st Brazilian Ftr Sq-Jambock A1

danperin: 61st FS 8th AF HV-Z

Waynos: RAF Thunderbolt

Giskvoosk: Chief Ski-U-Mah

EL_LEJI: 5th Emergency Rescue Squadron

BoNidle: The Trojan Warhorse

Latart: Lend-Lease

Flanker: P-47 USSR Air Force ( gray - blue )

P-47D Thunderbolt

Alle Gewinner werden ein Exemplar von DCS: Mosquito FB Mk.VI erhalten, sobald dieses Modul in den Early Access geht.

Wolken

Entwicklungsfortschritt

Clouds

Um die Missionserstellung und die Wetterauswahl zu vereinfachen, haben wir eine große Anzahl von Wolkenvoreinstellungen entworfen, die bequem im Missionseditor ausgewählt werden können. Hier sind ein paar Vorschaubilder, um euch eine Vorstellung davon zu geben, was verfügbar sein wird.

Clouds

Clouds

Clouds

Clouds

P-47D Thunderbolt

Promotion

P-47D Thunderbolt

Thunderbolt-Piloten behaupteten oft, dass sie die P-47 durch eine Ziegelwand fliegen und überleben könnten. Die P-47 Thunderbolt, die den Spitznamen "Jug" trug, diente den United States Army Air Forces (USAAF) sowohl im europäischen als auch im pazifischen Einsatzgebiet. Insgesamt wurden zwischen 1941 und 1945 15.636 Exemplare gebaut. Viele Länder, darunter Frankreich, Großbritannien, die Sowjetunion, Mexiko und Brasilien, setzten die Thunderbolt ebenfalls mit großem Erfolg ein.

Die P-47D zeichnete sich in der Rolle des Jagdbombers durch ihre schwere Bewaffnung, die robuste Konstruktion und den Double-Wasp-Sternmotor R2800 von Pratt & Whitney aus, der extrem zuverlässig war und in der Lage, erheblichen Feindbeschuss zu absorbieren. Zusätzlich zu den beeindruckenden acht .50-Kaliber-Maschinengewehren mit 425 Schuss pro Geschütz war die Jug in der Bodenangriffsrolle mit Bomben und Raketen bewaffnet. Die P-47 kam ab 1943 in der Bomberbegleitrolle zum Einsatz, bevor sie durch die P-51 Mustang ersetzt wurde, die eine größere Reichweite und höhere Leistung als Jagdflugzeug hatte.

Abermals vielen Dank für eure Leidenschaft und Unterstützung.


Viele Grüße,

Euer Team von Eagle Dynamics