8. Oktober 2021



Liebe Piloten, Partner und Freunde,

heute starten wir den Vorverkauf für die DCS: AH-64D. Schaut Euch das Video unbedingt an. Wir hoffen sehr, dass es Euch beeindrucken wird. Unser Team arbeitet unermüdlich daran, Euch die realistischste Simulation der AH-64D anbieten zu können. Schaut Euch die Features-Liste hier an.

Komplett intern von Eagle Dynamics entwickelt, bittet euch die DCS: AH-64D eine fantastische Multi-Crew-Experience gepaart mit einer beeindruckenden Anzahl an Sensoren und Waffen. Signifikante Verbesserungen an unserer Hubschrauber-KI und ein verbessertes Befehlsinterface werden Euch später in diesem Jahr in der Early-Access-Version zur Verfügung stehen.

DCS: AH-64D wird euch eine aussergewöhnliche Erfahrung im Umgang mit einem Kampfhubschrauber bieten, vor allem im VR. Wir freuen uns bereits riesig darauf, euch dieses Waffensystem in naher Zukunft zur Verfügung stellen zu können.

Danke für Eure Passion und Euren Support.



Euer,

Team Eagle Dynamics

DCS: AH-64D

Vorbestellung

AH-64D

Unsere AH-64D diente für Jahrzehnte als das Rückgrat der U.S. Army Kampfhubschrauberflotte und tut es weiterhin in den heutigen Einsatzgebieten. Die auf dem AH-64A basierende "Delta"-Version ist ein Hubschrauber mit Tandem-Besatzung, bei dem der Pilot auf dem hinteren Sitz und der Co-Pilot/Bordschütze (CP/G) auf dem Vordersitz sitzt. Bewaffnet mit einer 30-mm-Maschinenkanone unter der Nase, Hellfire-Raketen und 2,75-Zoll-Raketen an den Stummelflügeln, hat sich der AH-64D im Irak und in Afghanistan gegen eine Vielzahl von Bedrohungen bewährt.

Später in der Entwicklung wird unser AH-64D auch mit einem Feuerleitradar (FCR) ausgestattet, das es ihm ermöglicht, sowohl Luft- als auch Bodenziele zu erkennen, zu klassifizieren, zu verfolgen und mit radargelenkten Hellfire-Raketen zu bekämpfen.

Early-Access-Features der DCS: AH-64D

  • Professionelle Flugphysik- und Triebwerksmodellierung mit hochpräzisen Eigenschaften des realen Flugzeugs in allen Höhen-, Temperatur- und Geschwindigkeitsbereichen für verschiedene Gewichte und Flugkonfigurationen
  • Zwei hochdetaillierte 6DOF-Cockpits und externes 3D-Modell
  • Vollständig anklickbare Cockpits mit interaktiver Maussteuerung
  • Multi-Crew. Ein zweites Besatzungsmitglied kann ein anderer Spieler oder die KI "George" sein.
  • Detaillierte Modellierung des gesamten elektrischen, Kraftstoff-, Hydraulik-, Pneumatik-, Brandschutz-, SCAS-, Hold-Mode- und Funksystems
  • Vollständige Modellierung der Waffensysteme mit der Möglichkeit zum Einsatz der 30-mm-Maschinenkanone, der 2,75-Zoll-Raketen und der Hellfire-Panzerabwehrlenkraketen AGM-114K in den Modi Direkt, Niedrig und Hoch
  • Externe Treibstofftanks
  • IHADSS, MPNVS und MTADS/TEDAC
  • Linear Motion Compensator (LMC)
  • Tactical Situation Display (TSD) mit Moving Map
  • Verteidigungssysteme: Raketenwarnsystem, Täuschkörperbehälter und Radarwarnempfänger
  • U.S. Army und andere Bemalungen
  • Nachtsichtbrillen
  • Suchscheinwerfer
  • Early-Access-Handbuch
  • Übungsmissionen

Finale Veröffentlichung:

  • Feuerleitradar (FCR) und Funk-Interferometer (RFI)
  • Ergänzung der radargelenkten Hellfire-Rakete AGM-114L
  • Datenlink-System, um Ziele mit anderen Apaches zu teilen und zuzuweisen
  • TADS Multi-Target Tracker (MTT)
  • Laserwarnsystem
  • Radarstörsender
  • Anti-Eis-System
  • Erweiterte Schadensmodellierung
  • Zusätzliche Bemalungen und eine Vorlage für Bemalungen
  • Vollständig Englisch (vollständige Liste mit den verfügbaren Sprachen wird noch diskutiert)
  • Kampagne von Eagle Dynamics

Vorbestellung

DCS: AH-64D

Für kurze Zeit für nur $55.99 erhältlich

Vorbestellen ›

TADS

AH-64D

Das Targeting and Designation System (TADS) ist eine Kombination aus Sensoren und Zielerfassungssystemen in der Nase des Hubschraubers. TADS besteht aus einem stabilisierten elektro-optischen Sensor und einem Laser-Zielentfernungsmesser / Laser-Zielbeleuchtungeinheit. Das TADS kann sowohl durch die TADS Electronic Display and Control (TEDAC) Bildschirme, als auch durch den am Helm des Piloten / Co-Piloten angebrachten Monokular ausgerichtet werden. Die im TADS installierte FLIR-Kamera bietet der Besatzung sowohl bei Tag als auch bei Nacht eine optimale Möglichkeit der Aufklärung unter Nutzung der Infrarot-Sensorik.

AGM-114K Hellfire

AH-64D

Die AGM-114K Hellfire ist ein Lenkflugkörper, welcher durch die semi-aktive Laserzielführung ins Ziel gelenkt wird. Diese Waffe wird bei Early-Access die Präzisionsbewaffnung der AH-64D darstellen. Die Rakete steuert auf die vom Ziel reflektierten Laserstrahlen zu und ist mit einem wirkungsvollen Tandem-Hohlladungsgefechtskopf ausgestattet. Dieser kann sowohl stark gepanzerte als auch leicht gepanzerte Ziele effektiv bekämpfen.

Beide Systeme befinden sich zur Zeit in der aktiven Entwicklung und werden voraussichtlich im vierten Quartal zur Verfügung stehen.

Schaut Euch den DCS: AH-64D Hellfire Sneak Peak an.

Nochmals vielen Dank für Eure Passion und Unterstützung.



Euer,

Team Eagle Dynamics