08. Januar 2021



Liebe Piloten, Partner und Freunde!

2020 war für viele ein schwieriges Jahr und für Eagle Dynamics auch ein herausforderndes. Trotz COVID-19 haben wir es geschafft, einige Produkte zu veröffentlichen und Verbesserungen an der Simulation im Allgemeinen durchzuführen, und wir hoffen, dass wir euren Erwartungen gerecht wurden. Wir haben außerdem unseren Veröffentlichungszyklus für Open-Beta-Updates verändert und fokussieren uns damit mehr auf Qualität und weniger Features. Dafür haben wir euch zu danken, unserer treuen Community. Wir schätzen jedes Feedback, ohne euer Vertrauen und eure Geduld wären wir nie in der Lage, das Niveau der Qualität und des Spielspaßes mit DCS World zu erreichen, das ihr verdient habt. Vielen Dank und macht bitte weiter so!

Der Anfang des Jahres scheint viele der gleichen Herausforderungen mit sich zu bringen, aber das Team ist gut organisiert und wir glauben, dass wir einen soliden Fahrplan für 2021 haben, der das Hinzufügen neuer Module und Verbesserungen der Kernsimulation vorsieht. Bitte werft einen Blick auf unseren Plan unten, aber habt bitte Verständnis dafür, dass die Daten unsere besten Schätzungen zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Briefes sind und sich im Laufe der Zeit noch ein wenig verschieben können.

Im ersten Quartal von 2021 werden wir auf DCS World Version 2.7 migrieren. Obwohl es geplant war, Version 2.6 Anfang diesen Jahres zu veröffentlichen, sind noch so viele zusätzliche Änderungen in Arbeit, dass wir entschieden haben, direkt auf Version 2.7 zu gehen. Aber vor diesem Schritt, haben wir noch ein Update für 2.5, das viele Verbesserungen für die DCS: F/A-18C Hornet enthalten wird

Während sich die Welt in eine scheinbar größere Ungewissheit bewegt, möchten wir uns noch einmal bei euch bedanken, dass ihr im Jahr 2020 an unserer Seite geblieben seid und uns zu mehr "Sunlit Uplands" verholfen habt, wie Churchill so schön sagte. Möge 2021 ein gutes Jahr für euch und eure Familien werden, ein Jahr voller Liebe, Erfolg und Gesundheit.

Vorwärts und aufwärts!


Viele Grüße,

Euer Team von Eagle Dynamics

DCS World

2021 Roadmap

F-16C Viper

Bevor wir neue Projekt besprechen, lasst uns zunächst auf die Unterstützung bestehender Module im Jahr 2021 eingehen:

DCS: F/A-18C Hornet

Die Fertigstellung dieses fantastischen Moduls ist eines unserer obersten Prioritäten und unser Ziel ist es, dieses Projekt Ende des 1. Quartals aus dem Early Access zu haben. Im Januar werden wir neue Funktionen wie mehr Gegenmaßnahmen, Electronic Attack (EA), Radarstöreffekte, die Radar-Modi SEA und GMT, das Teilen von Zielen (TXDSG), die BIT-Seite für den Treibstoff, die Übungsbomben BDU-45 und BDU-45B hinzufügen. Nach diesen Dingen verbleiben als wesentliche Posten: der Zielbehälter ATFLIR, der Pre-Briefed-Modus (PB) für die AGM-88C HARM, die AGM-84K SLAM-ER und der gekuppelte (CPL) Autopilot-Modus. Sobald aus dem Early Access, werden wir die Hornet weiterhin unterstützen, mit der AIM-7P, dem ACLS-Modus, dem WIDE-ACM-Modus und Funktionen für Daten-Cartridges. Danach werden wir dieses Modul laufend pflegen und verfeinern.

DCS: F-16C Viper

Sobald die Hornet aus dem Early Access heraus ist, werden einige der Entwickler dem Viper-Team zugeteilt. Basierend auf euer Feedback gehören zu euren höchsten Prioritäten die Vervollständigung von Luft-Luft-Radarmodi und -funktionen, zusätzliche Modi für die AGM-88C HARM, GPS/INS-geführte Waffen, erweiterte Verteidigungssysteme, Luft-Boden-Radarmodi, Markierungspunkte, zusätzliche ICP- und MFD-Optionen, neue Waffeneinsatz-Modi und mehr.

DCS: A-10C II Tank Killer

Der “Panzerknacker” ist nahezu komplett, aber wir planen einige zusätzliche Features in 2021 wie das ARC-210-Funkgerät, Aktualisierungen für das Taktische Display (TAD), Änderungen beim Schwenken der optisch gelenkten Maverick und die lange Version des ECM-Behälters AN/ALQ-184 ECM.

DCS: Supercarrier

Die meisten unserer Bemühungen um den Supercarrier konzentrierten sich auf die Entwicklung der 3D-Umgebung für den Bereitschaftsraum, der Air-Boss-Station (PriFly) und des Hangardecks. Andere Aufgaben für 2021 sind u. a. das Hinzufügen von Personal, das die Flugzeuge zu den Katapulten und weg vom Landefeld leitet, “Burble”, Leuchtstäbe für die Deckmannschaft bei Nachteinsätzen, einzelne Funkkanäle für unterschiedliche Controller und eine manuelle Steuerung des LSO.

Neue Luftfahrzeuge

DCS World

Mosquito FB Mk.VI

DCS: Mosquito FB MK.VI

Unser erstes neues Modul des Jahres 2021 wird die beeindruckende Mosquito sein. Dies wird unser erstes mehrmotoriges Flugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg mit mehreren Besatzungsmitgliedern für DCS World sein und ein wichtigen Meilenstein für zukünftige Projekte darstellen. Die Mosquito wird voraussichtlich gegen Ende des 1. Quartals 2021 in den Early Access gehen.

Mi-24P

DCS: Mi-24P

Dieser russische Kampfhubschrauber, der von der NATO Hind genannt wird, ist eine Ikone auf dem Schlachtfeld mit einer großen Anzahl an Panzerabwehr-Lenkwaffen, einer doppelläufigen 30-mm-Kanone, ungelenkten Raketen und mehr. Mit kooperativem Multiplayer auf dem Vorder- und Rücksitz bietet das Modul einen noch höheren Grad an Details und Genauigkeit als unsere Mi-8MTV2. Mit der Fähigkeit, auch als Truppen- und Frachttransporter zu fungieren, wird die Mi-24P den Kampfhubschraubereinsätzen in DCS World eine völlig neue Dimension verleihen. Die Veröffentlichung der Mi-24P ist für das 2. Quartal 2021 geplant.

AH-64D

DCS: AH-64D

Unser vielleicht größtes neues Luftfahrzeugprojekt für 2021, der AH-64D, wird die genaueste und detaillierteste Simulation dieses kultigen amerikanischen Kampfhubschraubers sein. Wie die Mi-24P wird er sowohl im Einzel- als auch im Mehrspielermodus auf dem Vorder- und Rücksitz eingesetzt werden können. Der AH-64D basiert auf einer Block-II-Version aus dem Jahr 2002 und wird mit Hellfire-Panzerabwehrraketen, ungelenkten Raketen und einer der Kopfbewegung folgenden 30-mm-Kanone bewaffnet sein. Der Early Access des AH-64D ist für die Veröffentlichung im 3. Quartal 2021 geplant und wird ab Februar 2021 mit einem Rabatt von 30% im Vorverkauf erhältlich sein.

Hinweis: Aufgrund neuer Gesetze der Russischen Föderation, die das Sammeln von Informationen über russische Militärausrüstung betreffen, mussten wir unsere Pläne, neue Systeme zur Ka-50 hinzuzufügen, überdenken. Wir stellen weiterhin das aktualisierte Cockpit frei zur Verfügung, ebenso wie ein hochdetailliertes aktualisiertes Außenmodell.

M.A.C

Modern Air Combat (MAC)

Trotz des Mangels an Neuigkeiten zu diesem Projekt, ist es immer noch sehr lebendig und wir machen weiterhin Fortschritte. Ein Großteil der Arbeit liegt noch bei den neuen Spielmodi, der Aktualisierung der 3D-Modelle und Cockpits für die MAC-Flugzeuge, der Erstellung eines Assistenten für die Einstellung der Steuerung und der weiteren Arbeit an einer neuen grafischen Benutzeroberfläche. Wir streben eine Veröffentlichung im 3. Quartal 2021 an, spätestens aber im 4. Quartal 2021.

Karten

Was unsere Karten-Module betrifft, werden wir weiterhin Fehler ausmerzen und Verbesserungen für die Karten Persian Gulf, Kaukasus und Nevada rausbringen. Der Großteil unserer Arbeit konzentriert sich aber derzeit auf die Ärmelkanal-Karte und die bald erscheinende, kostenfreie Marianeninseln-Karte.

The Channel

Der Ärmelkanal (The Channel)

Wir erweitern diese Karte weiterhin mit zusätzlichen Flugplätzen, darunter die berühmten Flugplätze Biggin Hill und Eastchurch in England, zwei neue erweiterte Landeplätze für landende Flugzeuggruppen und zahlreiche neue Landmarken. Wir planen, die endgültige Version der Ärmelkanal-Karte im 1. Quartal 2021 zu veröffentlichen.

Mariana Islands

Marianeninseln

Diese Karte, die im 2. Quartal 2021 erscheinen soll, wird zunächst eine moderne Darstellung sein und die Andersen AFB sowie mehrere andere Flugplätze entlang der Inselkette beinhalten. In Kombination mit dem Chinese Assets Pack ergeben sich interessante Einzel- und Mehrspielermöglichkeiten. Dies ist immer noch als kostenlose Karte geplant, und wird später als Grundlage für unsere erste Pazifik-Karte des 2. Weltkrieges dienen.

Neue Wolken

Volumetrisch

No Name

Das Warten hat fast ein Ende - die neuen Wolken für DCS World werden im 1. Quartal 2021 eingeführt. Sie sind nicht nur optisch atemberaubend, sondern blockieren auch die Sichtlinie der visuellen und optischen Sensoren und werden online synchronisiert. Wir werden das neue Wolkensystem zunächst mit einer Reihe von Wettervoreinstellungen veröffentlichen, die die meisten Szenarien für den Missionsaufbau abdecken. Später im Jahr werden wir das Wetter-Tool im Missions-Editor aktualisieren, das eine Feinsteuerung der Wolken und die Integration der neuen Wolken mit einem dynamischen Wettersystem auf Basis einer fortschrittlicheren meteorologischen Engine ermöglichen wird.

Neue visuelle Effekte

No Name

Einige der neuen / verbesserten visuellen Effekte, die sich für 2021 in der Entwicklung befinden, umfassen:

  • Verbesserter Rotorabwind von Hubschraubern über Wasser und Boden
  • Raketenflamen und Rauch
  • Staubwolken von Bodeneinheiten
  • Überschallkegel
  • Treibstoffexplosionen
  • Wassereinschläge von Waffen
  • Weitere Verbesserungen an Explosionen
  • Rauchgranaten

Wir hoffen, viele davon im Laufe des Jahres schrittweise zur Verfügung stellen zu können.

Dynamische Kampagne

Diese gewaltige Aufgabe ist seit über zwei Jahren im Gange, und die Fortschritte sind aufregend. Die Kampagne basiert auf Echtzeitstrategie (RTS), die Ressourcen, Kontrollzonen, Logistik, verfügbare Kräfte und ein strategisches Entscheidungssystem berücksichtigt. Während wir davon ausgehen, dass die internen Tests im 1. Quartal 2021 fortgesetzt werden, ist es noch zu früh, um ein Veröffentlichungsdatum abzuschätzen. Externe Beta-Tests sind jedoch für das 2. bzw. 3. Quartal 2021 angepeilt.

Vulkan API und Multi-threading

Mit der Integration dieser Bibliotheken wird DCS durchgehend von einer verbesserten Leistung profitieren, auch in VR. Die Entwicklung und Integration in unsere bestehende Codebasis war eine beträchtliche Aufgabe, aber wir nähern uns dem Ende dieser Reise und erwarten, dass diese Features im dritten Quartal dieses Jahres verfügbar sein werden.

Schadensmodell

Fortschritt

No Name

Ende 2020 wurde das neue Schadensmodellsystem für unsere Flugzeuge des Zweiten Weltkriegs veröffentlicht. Obwohl noch einige Abstimmungsarbeiten anstehen, wird sich der Großteil unserer Arbeit an dieser Front im Jahr 2021 darauf konzentrieren, die Technologie auf unsere modernen Flugzeuge wie die F/A-18C Hornet, F-16C Viper und A-10C II Tank Killer zu übertragen. Dies ist ein laufender Prozess, den wir hoffentlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 schrittweise abschließen können.

Luftverkehrskontrolle (ATC)

Im vergangenen Jahr lag unser primärer ATC-Fokus auf dem Supercarrier. Jetzt, wo das ATC-System für den Supercarrier kurz vor der Fertigstellung steht, werden wir uns als nächstes der ATC-Funkkommunikation auf einem Flugplatz zuwenden. Angesichts des Umfangs von DCS World ist dies keine einfache Aufgabe, und es werden drei separate ATC-Systeme benötigt: westliche Luftverkehrskontrolle, östliche Luftverkehrskontrolle und Luftverkehrskontrolle im 2. Weltkrieg beziehungsweise Funksprechgruppen dieser Zeiten. Da dieses Unterfangen eine große Menge an neuen Funksprüchen erfordert, werden wir bei dieser Gelegenheit auch die Funkkommunikation für andere Einheiten wie Flugbegleiter, andere Flüge, AWACS, Tankflugzeuge usw. aktualisieren.

Diese wird in 2021 weiter entwickelt, ein voraussichtliches Veröffentlichungsdatum liegt jedoch noch nicht vor.

FLIR

Neues und verbessertes vorwärts gerichtetes Infrarot

Auf dem modernen Schlachtfeld ist eine realistische Darstellung von FLIR-Sensoren obligatorisch, nicht nur für Flugzeuge, sondern auch für Bodeneinheiten, unbemannte Systeme und Waffensensor-Videos. Angesichts der Notwendigkeit, die zugrundeliegende Technologie zu entwickeln und dann Thermal-Maps für alle Objekte, Geländeoberflächen und Einheiten zu erstellen, war dies eine ziemlich große Aufgabe. Wir werden diese Entwicklung in 2021 fortsetzen und hoffen, diese neue FLIR-Erweiterung im dritten Quartal 2021 einsetzen zu können.

KI-Einheiten

Neue und aktualisierte Luftfahrzeuge und Bodeneinheiten

Da DCS World auf einem Projekt aufbaut, das sich über fast zwei Jahrzehnte erstreckt, zeigen einige Einheiten ihr Alter und werden im Laufe des Jahres aktualisiert. Es ist auch wichtig, dass wir neue Einheiten hinzufügen, um die Schlachtfelder interessanter zu machen. Hier sind einige der Einheiten, die wir im Jahr 2021 erstellen oder aktualisieren wollen:

  • Große Flugzeuge: B-52H, Tu-95MS, Tu-142, B-1B, IL-38 und Tu-160
  • Flugzeugträger-basierte Luftfahrzeuge: S-3B und SH-60B
  • Bodeneinheiten: M1A2, AMX-56 “Leclerc”, Sd.Kfz.124 “Wespe”, KS-19 100mm ADA, Son-4 “Flap Wheel”-Radar, C1 Ariete, Pantsir SA-22 “Greyhound” und S-300/SA-10 “Grumble”

Verbesserte KI

Verhalten

No Name

Derzeit konzentriert sich ein Großteil unserer Bemühungen auf das KI-Flugzeugverhalten, im Einklang mit der neuen Schadensmodellierung und im Einklang mit logischen und verständlichen Regeln und Praktiken. Zusätzlich werden die neue Flugverkehrskontrolle und die Funkkommunikation eine erhebliche Menge an KI-Entwicklungsarbeit erfordern. Diese Arbeit dauert an und wird wahrscheinlich nie wirklich abgeschlossen sein, aber wir hoffen, in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 wesentliche Erweiterungen liefern zu können.

Wir haben uns die Freiheit genommen, diese Übersicht auf Projekte zu beschränken, die "offiziell" angekündigt wurden. Seit gewiss, dass viele noch nicht bekannte und aufregende Entwicklungen des DCS-Kerns im Gange sind und im Laufe der Zeit enthüllt werden. Seit außerdem versichert, das zu unserer internen Entwicklung unsere brillanten Drittanbieter hart daran arbeiten, euch einige wunderbare Module im Jahr 2021 zu bringen und freut euch darauf, sehr bald von ihnen zu hören.

Noch einmal vielen Dank für all eure Leidenschaft und Unterstützung im Jahr 2020. Wir hoffen, dass sich 2021 als ein gutes Jahr erweisen wird, eines mit vielen Aufwärtstrends, nicht nur für DCS, sondern auch für euch, unsere treue Gemeinschaft, und für die Welt im Allgemeinen.

2021 Vorwärts und aufwärts!


Viele Grüße,

Euer Team von Eagle Dynamics