5. Juni 2020



Liebe Piloten, Partner und Freunde,

Nach nahezu 40 Mannjahren an Arbeit, ist die Ärmelkanal-Karte (engl.: Channel Map) für DCS zum Downloaden verfügbar. Das Karten-Entwicklungsteam liefert diese wunderschöne Karte mit einem neuen Detailgrad und geografischer Präzision. Von Dünkirchen und der Schlacht um England bis zum Ende des Krieges gab es auf diesem schmalen Meeresabschnitt mehr Aktivitäten in der Luft als irgendwo sonst in Europa.

Diese Woche stieg auch ein lang erwarteter “Warbird” in die Luft der DCS World. Die P-47D Thunderbolt war ein sehr erfolgreiches und geliebtes Kampfflugzeug. Dieses bemerkenswert robuste und zuverlässige Flugzeug bietet ein tolles Spielerlebnis über unseren WWII-Schlachtfeldern, insbesondere, da es ein effektives Kampfflugzeug für den Bodenangriff darstellt. Bitte beachtet: Wenn ihr Unterstützer der WWII-Serie seid, und mit einem entsprechenden Betrag unterstützt habt, bekommt ihr die DCS: P-47D Thunderbolt kostenlos in eurem persönlichen Bereich nach eurer Anmeldung. Ihr könnt dieses Modul auch verschenken. Wenn ihr das tun wollt, kontaktiert bitte den Support mittels Support-Ticket.

Über die vergangenen Jahre hinweg haben wir an der Aktualisierung der Charakteristiken der Luft-Luft-Waffen gearbeitet. Eure Forderungen und Rückmeldungen helfen uns dabei, den Grad an Genauigkeit in diesem Bereich voranzutreiben. Nehmt euch bitte die Zeit und lest diesen Entwicklungsbericht zum neuen Flugphysikmodell der AIM-120 AMRAAM durch.

Wir arbeiten hart an den von euch sehr gefragten Features für die F/A-18C Hornet. Schaut euch die Entwicklungs-Roadmap und die Videos von Matt Wagner an. Wir hoffen, dass euch die Videos dabei helfen, euer Wissen zu erweitern und die Lernkurve abzuflachen.

Vielen Dank für eure Leidenschaft und Unterstützung.


Mit herzlichen Grüßen,

Euer Team von Eagle Dynamics

Veröffentlichung der Ärmelkanal-Karte

Ein neuer Schauplatz für DCS World

The Channel

DCS: The Channel Map ist nun als Early Access verfügbar. Unsere Karte von Südostengland und Nordostfrankreich umfasst historische Flugplätze, städtische Gebiete, Straßen und Eisenbahnlinien, Häfen und andere Merkmale, die den Südosten Englands und Nordostfrankreichs zur perfekten Kulisse für den Luftkrieg des Zweiten Weltkriegs in Europa zwischen 1940 und 1945 machen.

Diese hochdetaillierte Karte wird auch eine wunderbare Gelegenheit bieten, Masseneinsätze von Bodentruppen durchzuführen, epische Luftschlachten nachzustellen und Bodenoperationen zu genießen, die es in DCS World noch nicht gab.

Profitiert vom Early-Access-Nachlass von 20% beim Kauf der Ärmelkanal-Karte.

P-47D Thunderbolt

Early-Access-Veröffentlichung

 P-47D Thunderbolt

Diese Woche präsentieren wir euch die schwergewichtige Republic P-47D Thunderbolt, welche ihren Erstflug im Mai 1941 hatte. Mit dem Spitznamen “Jug” war sie ein echtes Arbeitspferd der Alliierten, sie wog nahezu das Doppelte der britischen Spitfire. Voll beladen konnte sie fast die Hälfte der Beladung einer B-17 Flying Fortress mitführen.

Mit einer verblüffenden Sicherheitsbilanz, einem geräumigen Cockpit und einer verbesserten Sicht dank der blasenförmigen Cockpithaube, war die P-47D sehr beliebt unter den Piloten. Die Republic Aviation Company in New York, Indiana und Buffalo fertigten 15.600 Einheiten zwischen 1942 und 1945. Der von Pratt & Whitney gefertigte R-2800-59-Doppelsternmotor vom Typ R-2800-59 Wasp ermöglichte der Juggernaut mit der wendigen und schnellen North American P-51D Mustang mitzuhalten. Thunderbolts wurden nach Großbritannien, Frankreich und sogar in die Sowjetunion entsandt, wo sie größtenteils als Abfangjäger dienten.

Die P-47 Thunderbolt funktioniert nur ab der neuesten Version DCS World 2.5.6 und ist nicht mit früheren Versionen kompatibel. Sie nutzt die Vorteile unserer aktuellsten Grafik-Engine und Texturen-Technologie, damit ihr eure Grafikeinstellungen hochschrauben könnt, aber gleichzeitig gute Frameraten behaltet.

Wir hoffen, dass ihr euch an diesen Neuerungen unserer WWII-Produktpalette erfreut und erwarten euer konstruktives Feedback, das uns hilft besser zu werden.

Auch bei der Jug könnt ihr vom Early-Access-Nachlass von 20% profitieren.

AIM-120 AMRAAM

Entwicklungsbericht

AIM-120 AMRAAM

Wie wir bereits in einigen Newslettern geschrieben haben, haben wir ausführlich die numerische Strömungsdynamik (englisch: CFD - Computational Fluid Dynamics) zur Modellierung des Flugmodells verwendet. Es wurden fast 250 Berechnungsmodelle für jeden Luft-Luft-Lenkflugkörper durchgeführt. Dies erlaubte uns die Modellierung der aerodynamischen Flugverhalten auf einem viel höheren Simulationslevel.

Im Gegensatz zu dem alten Flugmodell, beinhaltet das neue Modell Stabilitäts- und Steuerungseigenschaften. Wir haben mechanische Eigenschaften des Flugkörpers wie Schwerpunkt und das Trägheitsmoment vor der Zündung und nach dem Ausbrennen berechnet. Die größeren Aktualisierungen beinhalten: Überarbeitete Daten für die Leistung des Antriebs, der Ballistik und Reichweite. Die Entwicklung eines adaptiven Geschwindigkeit-Flughöhe-Autopiloten. Frequenzgang mit Beschleunigungs-Feedback-Funktion. Die Konstruktion eines elektromechanischen Steuerflossensystems und eines Systems zur Sprungantwortreaktion. Autopilot und Loft-Bahnkurve zum Abfeuern aus großer Entfernung zum Ziel.

Hier könnt ihr den kompletten Entwicklungsbericht lesen.

F/A-18C Hornet

SLAM, Luft-Boden-Radar

Raytheon AN/APG-73

Wir möchten allen danken, die an der Umfrage zur Roadmap für die F/A-18C Hornet teilgenommen haben. Sie hat uns geholfen, die nächste Liste der für 2020 geplanten Features zu planen. Hier könnt ihr die Liste mit allen Features nachlesen.

Diese Woche haben wir die erste Iteration des Luft-Boden-Radars für die F/A-18C Hornet vorgestellt. Diese erste Version modelliert den MAP-Modus und erlaubt euch nach Zielorte zu suchen und diese zu bestimmde/kennzeichnen. Später werden wir noch andere Modi wie EXPAND levels, Ground Moving Target, SEA und Terrain hinzufügen.

Im nächsten Update werden wir Aktualisierungen für die Luft-Luft- und Luft-Boden-Modi des Zielbehälters der Hornet für euch bereitstellen. Dies beinhaltet realistischere Luft-Boden-Verfolgungsmodi und FLIR-Verfolgung von Luftzielen in Kooperation mit dem Radar.

In diesem Video. zeigt euch WAGS die Einbeziehung der IN ZONE LAUNCH ACCEPTABLE REGION (IZLAR) für die JDAM. Diese stellt euch zusätzliche Informationen zum Abwurf bereit und wird an die spätere Einbeziehung der vorgeplanten IZLAR und Mehrfach-Angriffspunkte gebunden sein.

Wir hoffen, dass euch diese Videos dabei helfen, die neuen Funktionen der F/A-18C kennen zu lernen und freuen uns auf euer Feedback.

Wie immer danken wir euch für eure Leidenschaft und Unterstützung. Bleibt gesund.


Euer Team von Eagle Dynamics